Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Akif Ulas, Fruitalia GmbH Köln, zur Kooperation mit der Lucas Gruppe

"Spanische Kräuter sind heutzutage fast das ganze Jahr über in erfreulichen Mengen und Qualitäten erhältlich"

Seit Neuestem arbeitet das Kölner Großmarktunternehmen Fruitalia mit der spanischen Lucas-Gruppe zusammen. Es werden insbesondere Kräuter jeglicher Art über das spanische Exportunternehmen bezogen, erläutert Akif Ulas, Inhaber der Fruitalia. "Wir bieten nun erstmalig Kräuter an und bekommen nach und nach die ersten Lieferungen. Wir haben festgestellt, dass Kräuter ein interessanter Artikel sind, der zunehmend Akzeptanz im Handel findet."


Akif Ulas beim Großmarktbesuch von FreshPlaza im Jahr 2019. Der Inhaber ist jede Nacht am bunten Stand in der Kölner Markthalle anzutreffen. 

Der Markt für Bundkräuter sei Ulas zufolge hochdifferenziert mit zahlreichen Anbietern aus vielen Ländern. "Spanische Kräuter sind heutzutage fast das ganze Jahr über in erfreulichen Mengen und Qualitäten erhältlich. Außerdem haben wir mit der Lucas-Gruppe einen starken Partner mit einem internationalen Netzwerk. Das heißt, im Falle eines Engpasses in Spanien wird es nicht sofort zu einer Versorgungslücke kommen, sondern man wäre in der Lage auf andere Herkünfte umzusteigen."

Das Unternehmen Fruitalia ist seit nunmehr sieben Jahren am Großmarkt Köln beheimatet und hat sich im Laufe der Jahre zur Anlaufstelle für Früchte aus aller Welt entwickelt, fährt Ulas fort. "Wir handeln die ganze Bandbreite an Obst, von Trauben über Äpfel bis hin zu Flugexoten. Unser Kundenstamm entfällt auf mehrere Gruppen, etwa Gastronomen, Facheinzelhändler und Großmarktkollegen die ausschließlich vor Ort im Standverkauf bei uns einkaufen."


Spanische Gurken aus dem Eigenanbau in Almería

Der Großmarktbetrieb hat sich nun zum Ziel gesetzt zum Vollsortimenter zu werden, so Ulas weiter. "Wir verfügen mittlerweile auch über einen eigenen Gurkenanbau in Almería und wir haben die ersten zwei Wochen der neuen Saison nun hinter uns. Die Ernteprognosen in Spanien sind dieses Jahr besonders gut. Die Gurkenproduktion in Almería kommt dabei weitgehend ohne Gas aus, was im Hinblick auf die Energiekrise natürlich besonders vorteilhaft ist." Vermarktungstechnisch dürfte die Ausgangslage ebenfalls gut sein, zumal die Winterproduktion in Niederlanden und Belgien vielerorts aus Kostengründen eingestellt wird.

Bilder: Fruitalia Obst und Gemüse 

Weitere Informationen:
Akif Ulas
Fruitalia Obst und Gemüse
Großmarkt Köln
+49 160 / 9660215
akifulas@me.com 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet