Automatisiertes und individuell anpassbares Farming mit Horto Professional von Tomatopiu

Die Themen hydroponische Landwirtschaft und Vertical Farming gewinnen für die Akteure aus den Bereichen landwirtschaftliche Erzeugung und Pflanzenanzucht zunehmend an Bedeutung. Dem Bedarf nach einer nachhaltigen und saisonunabhängigen Produktion mit gleichbleibender Qualität steht jedoch häufig die Schwierigkeit entgegen, eine moderne, vollständig automatisierbare und kundenspezifisch anpassbare Lösung zu finden. 


Foto: Tomatopiu Srl

Das hydroponische Gewächshaus Horto Professional von Tomatopiu gab sein Debüt bereits in verschiedenen europäischen Ländern wie Italien, Österreich, Deutschland, Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Frankreich und macht sich daran, den Markt grundlegend zu verändern. Horto Professional ist ein modulares, vollständig automatisiertes und kundenspezifisch anpassbares System und damit perfekt auf die Anforderungen von landwirtschaftlichen Erzeugern, Pflanzenzüchtern und Lebensmittel- und Pharmaunternehmen zugeschnitten. Hergestellt wird das Gewächshaus von Tomatopiu, einem auf den Indoor-Anbau von Gewürzkräutern, Salat, Sprossen und Baby Leaf spezialisierten Unternehmen. 

Im Unterschied zu den auf dem Markt angebotenen Lösungen ist Horto Professional ein von A bis Z industrialisiertes hydroponisches Gewächshaus: Sämtliche Komponenten von den Beleuchtungsanlagen über die Steuerungssoftware, die Bewässerung und die Klimasteuerung bis hin zu den Anbauschalen sind patentierte In-House-Entwicklungen von Tomatopiu. Dadurch kann das Unternehmen Gewächshäuser anfertigen, die genau auf die Produktionsanforderungen und Kulturen des Kunden zugeschnitten sind. Horto Professional bietet zudem ein Maximum an Automatisierung dank einer speziellen Software, die sämtliche Instrumente und Prozesse steuert und optimal aufeinander abstimmt, sowie die Möglichkeit zu technisch-agronomischer Fernunterstützung. 

„Angesichts des Erfolgs und der Effizienz unserer Indoor-Gewächshäuser für den Horeca-Bereich“, erklärt Daniele Rossi, Gründer und CEO von Tomatopiu, „haben wir uns entschlossen, die von Tomatopiu patentierten Technologien für große Container anzuwenden und so anzupassen, dass eine Produktion in industriellem Maßstab möglich wird. Wir sind überzeugt, dass wir ein auf dem Markt einzigartiges Produkt anbieten: Sein einfacher Betrieb und die Möglichkeit, das Produkt an unterschiedliche Anforderungen anzupassen, haben uns den Weg zu großen Kunden und wichtigen Projekten geebnet, die wir in den kommenden Monaten bekanntgeben werden.“  

Foto Rechts: Tomatopiu Srl 

Um den Anforderungen der landwirtschaftlichen Produktion bestmöglich gerecht zu werden, wurde Horto Professional in Zusammenarbeit mit dem Agronomen Carlo Bignami entwickelt. Der Gartenbautechniker kann mehr als zwanzig Jahre Erfahrung mit Kaltgewächshäusern, Gewächshaustechnologien und Vertical-Farming-Systemen vorweisen und war an großen Projekten für den Anbau von Salaten und Baby Leaf beteiligt.  


Foto: Tomatopiu Srl

"Daniele und ich haben uns sofort gut verstanden. Seine Stärken liegen in den Bereichen Technologie und Marketing und ich leiste meinen Beitrag im agrarischen Bereich“, sagt Bignami. „Die Besonderheit von Tomatopiu ist das Bestreben, etwas Einzigartiges, Schönes und Funktionelles zu schaffen, in dem Technologie zum integralen Bestandteil des Systems wird und den Anbau von Kulturen unterstützt. Experimentierfreudigkeit und der Ehrgeiz, immer wieder neue Lösungen zu finden, machen es zu einem dynamischen und technisch fortschrittlichen Unternehmen. Horto Professional hat zwei besondere Vorteile, die die Konkurrenz nicht bietet: die Möglichkeit zu individuell angepassten Produkten und die Fernunterstützung."

Die Horto Professional Container können an jedem beliebigen Ort aufgestellt werden, wo es eine Stellfläche und einen Strom- und Wasseranschluss gibt. Der Verbrauch ist gering: Bei Vollauslastung beträgt der Energieverbrauch 6,5 kWh (24-Stunden-Mittel) und der Wasserverbrauch circa 3.000 Liter pro Monat. Mit einem Horto Professional können Landwirte eventuelle Steuergutschriften für die Landwirtschaft 4.0 sowie nationale und regionale Landwirtschaftsfördermitteln in Anspruch nehmen. 

Weitere Informationen:
www.tomatopiu.com/de


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet