Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Biobest präsentiert IPM- & Hightech-Monitoring-Innovationen auf der Greentech

Zweifache Nominierung für den Greentech Award

"Biobest ist Pionier in der Entwicklung und Forschung im biologischen und integrierten Pflanzenschutz (IPM). Weiter bieten wir Scouting-Lösungen an und sind bekannt für maßgeschneiderte Beratung geschützter Kulturen weltweit. Erneut ist Biobest als Aussteller auf der GreenTech Amsterdam (Stand 05.542CA) im Cannabis-Pavillon für Sie vor Ort."

"Am Stand werden neue Produkte - wie das Micromus-System zur Unterstützung der Blattlausbekämpfung, sowie unser wachsendes Angebot an 100 % biologisch abbaubaren Verpackungen vorgestellt. Zu den weiteren Höhepunkten gehören hochmoderne technologische Lösungen, die den technischen Support bereichern und damit Anbauer von geschützten Kulturen und Cannabis auf der ganzen Welt unterstützen."

Zwei Biobest-Produktinnovationen wurden für einen GreenTech Award nominiert. Das Micromus-System, eine einzigartige und wirksame Ergänzung zur Bekämpfung aller gängigen Blattlausarten in geschützten Kulturen, ist ein Anwärter auf den GreenTech Innovation Award - für die revolutionärste Idee.

Das Micromus-System ist die erste kommerzialisierte Braunen Florfliege in Europa. Sowohl die Larven als auch die erwachsenen Tiere von Micromus angulatus sind Generalisten, die alle gängigen Blattlausarten fressen. Die gefräßigen adulten Tiere verzehren bis zu 100 Blattläuse pro Tag, leben wesentlich länger als andere kommerzielle Blattlausgegenspieler und sind in einem breiteren Temperaturbereich von 10°C bis 30°C aktiv. Diese robuste Florfliege wird in einem zu 100 % biologisch abbaubaren Becher geliefert, der den Transport und die Freisetzung der erwachsenen Tiere optimiert und gleichzeitig die Abfallentsorgung vereinfacht.

Das zum Patent angemeldete Trap-Eye™ von Biobest, das in Zusammenarbeit mit PATS entwickelt wurde, ist ein Kandidat für den GreenTech Concept Award - für die vielversprechendste neue Idee. 

Das System baut ein drahtloses Computer-Vision-Netzwerk auf und nutzt einfache Kameras, die automatisch Bilder von Gelbtafeln machen und so Schädlinge sowie Nützlinge mithilfe eines neuronalen KI-Netzwerkes zählen. Trap-Eye™ ermöglicht eine genaue und dichte Überwachung, spart Arbeit, verbessert die Überwachungsgenauigkeit und ermöglicht es den Erzeugern, ihre IPM-Programme mit den ausgelesenen Daten anzupassen. Das System ist eine kosteneffiziente Lösung, mit 40 Trap-Eye™-Einheiten pro Hektar, um ein dichtes Überwachungsnetz zu schaffen.

"Wenn Sie wissen möchten, wie sie ihre Optimierungspotenziale im gesamten Bereich des Integrierten Pflanzenschutzes verbessern können, kommen Sie zum Biobest-Stand im Cannabis-Pavillon. Bei uns sehen Sie, wie unsere neusten innovativen Entwicklungen im Bereich der Automatisierung und künstlichen Intelligenz Ihnen als zusätzliche Instrumente zur Seite stehen."

Besuchen Sie das Unternehmen auf der GreenTech Amsterdam 2022 vom 14. bis 16. Juni: 05.542CA.

Weitere Informationen:
www.biobestgroup.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet