Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Sizilianische Blutorangen werden tendenziell blasser

"Wir müssen jetzt bis Mitte Dezember auf nächtliche Kälte warten"

Das sonnenverwöhnte Sizilien ist ein Zitrusparadies. Doch durch den Klimawandel werden die Kältewellen seltener und somit auch die starke Rotfärbung der Orangen. „Das bemerken die Kundinnen und Kunden, auch in Deutschland“, sagt eine Erzeugerin gegenüber der Frankfurter Rundschau.

Agronom Santo Gozzo stimmt ihr zu: "Während die nächtliche Kälte bis vor knapp zehn Jahren schon Ende November einsetzte, müssen wir jetzt bis Mitte Dezember warten. Und auch im Frühjahr werden die Nächte wieder schneller wärmer als früher. Ich befürchte, dass sich dies in Zukunft auch nicht mehr ändern wird."

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet