Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Nobac 5000L Linerless-Etikettiermaschine und VR-Inspektionssystem

Komplettsystem für plastikfreie Verpackungen

Ravenwood Packaging wird dieses Jahr zum ersten Mal auf der Fruit Logistica ausstellen. Das Unternehmen präsentiert dort zwei Maschinen: die Linerless-Etikettiermaschine Nobac 5000L und das VR Inspektionssystem. Diese beiden Maschinen bieten eine gute Kombination zum Verpacken von Obst und Gemüse. 

Der Nobac 5000L und das VR-System arbeiten in Synergie für die Etikettierung und Inspektion aller Lebensmittel, einschließlich frischem Obst und Gemüse. Beide Maschinen können für die Etikettierung und Inspektion von Verpackungen als Einzelgeräte oder integriert eingesetzt werden.

Der linerless Etikettierer für frische Produkte ist die neueste Ergänzung der linerless Etikettierer der Serie 5000 von Ravenwood. Der 5000L bringt 'Fruit Lid'-Linerless-Etiketten auf Kartonschalen auf. Kombiniert bilden der 'Fruit Lid' für Lebensmittel und die Schale ein komplettes Paket zum Etikettieren und Verpacken von frischem Obst und Gemüse.

Das Verpackungskonzept macht den Einsatz von Plastikfolie und Einwegplastik überflüssig, was zu einer nachhaltigen und zu 100% recycelbaren Verpackung führt. Das Verpackungskonzept bietet ein hohes Maß an Flexibilität, da verschiedene Schalengrößen zur Verfügung stehen, die eine breite Palette von Anforderungen erfüllen, und die Möglichkeit besteht, Fruit Lid-Etiketten nach Maß zu gestalten. 

Ravenwood hat seinen Fruit Lid an viele bekannte Einzelhändler wie Iceland, Waitrose und Ocado sowie an den Tomatenverpacker Tomeco geliefert. Fruit Lid wurde bereits für Kiwis, Äpfel, Birnen und Tomaten verwendet.

Paul Beamish, der Geschäftsführer von Ravenwood, erklärte: „Unsere linerless Fruit Lid kann Markeninhabern dabei helfen, den Einsatz von Einwegplastik zu reduzieren. Jeden Tag wird weltweit eine enorme Menge dieses Materials verbraucht. Plastik hat einen schlechten Ruf, aber das eigentliche Problem liegt in der Art und Weise, wie wir es wegwerfen. Glücklicherweise wird derzeit alles getan, um dieses Problem durch den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu lösen.“

Auf dem Stand in Berlin wird auch das VR-Inspektionssystem von Ravenwood zu sehen sein, das Fehler identifiziert und alle Verpackungen zurückweist, bei denen direkt nach der Etikettierung fehlerhafte Etiketten entdeckt werden. Dies geschieht mit dem VR durch optische Inspektion. Diese Fehler sind größtenteils auf eine schlechte Druckqualität und Ungenauigkeiten zurückzuführen, aber das VR-System analysiert noch weiter und prüft die Position, die Menge und die Ausrichtung der Etiketten, um die Konsistenz über alle Packungen hinweg zu gewährleisten. Darüber hinaus wird auch Kleingedrucktes wie Barcodes, Haltbarkeitsdaten und Rückverfolgbarkeitscodes geprüft.

David Gooding, der kaufmännische Direktor von Ravenwood, sagte: „Die Fruit Logistica ist eine neue Messe für uns. Das neue Konzept der Fruit Lid und Kartonverpackungen hat Ravenwood und seinem Vertriebs- und Druckernetz einen völlig neuen Markt eröffnet. Dies wird auch das erste Mal sein, dass wir das VR-Inspektionssystem ausstellen.“

Ravenwood wird in Halle 6.1/B06 zu finden sein.  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet