Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Auch China spürt die momentane Inflation

Chinas Erzeuger- und Verbraucherpreise im Februar gestiegen

Der chinesische Erzeugerpreisindex, der die Preise ab Werk misst, stieg im Februar im Jahresvergleich um 8,8%, gegenüber 9,1% im Vormonat. Dies teilte das Nationale Statistikamt am Mittwoch mit. Der Ausstrahlungseffekt der Preisänderungen im vergangenen Jahr trug rund 8,4 Prozentpunkte zum Wachstum des Erzeugerpreisindexes bei. Neue Preiserhöhungen führten zu einem Anstieg von rund 0,4 Prozentpunkten, berichtet german.china.org.cn

Auf Monatsbasis wuchs der Erzeugerpreisindex im Februar um 0,5%. Im Januar war er noch 0,2% zurückgegangen. Der chinesische Verbraucherpreisindex, ein Hauptindikator für die Inflation, stieg im Februar laut Statistikamt im Jahresvergleich um 0,9% und blieb damit gegenüber dem Vormonat unverändert.

Quelle: german.china.org.cn


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet