Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Laurens Maartens (StoneX):

"Dank unseres breiten Netzwerks von Banken können wir immer den günstigsten Wechselkurs garantieren"

"Unternehmen mit Importen oder eigenen Produktionsstätten z. B. in Afrika, Asien oder Lateinamerika müssen bei Zahlungen in Euro häufig die anfallenden Umtauschkosten tragen. Die Bank vor Ort weiß, dass es keine andere Möglichkeit gibt, und so ist man auf Gedeih und Verderb ausgeliefert", erklärt Laurens Maartens von StoneX, einem Unternehmen, das sich auf so genannte 'cross border payments' (grenzüberschreitende Zahlungen) in weniger verbreitete Währungen spezialisiert hat.

"Unsere Stärke liegt in unserem entsprechenden Bankennetz. "Wenn man Geld konvertieren will, muss immer ein Umtausch stattfinden. Nicht jede Bank ist dazu in der Lage; wenn sie diese Möglichkeit nicht hat, muss sie sich eine Bank suchen, die das wohl kann. Wir haben direkte Beziehungen zu lokalen Banken in Afrika, Asien und Lateinamerika, um jederzeit den besten Wechselkurs in der Landeswährung anbieten zu können und die Zahlungen zum richtigen Zeitpunkt durchzuführen", sagt Maartens.

Der günstigste Wechselkurs
"Der Vorteil, den wir bieten, ist, dass die Unternehmen geringere Kosten haben und es außerdem weniger anfällig für Fehler ist. Wir entfernen mehrere Glieder aus der Kette und können darüber hinaus dank unseres Bankennetzes einen besseren Wechselkurs garantieren. Wir schreiben eine Tenderaktion aus und können so immer den günstigsten Wechselkurs garantieren", erklärt der Business Manager von StoneX Niederlande.

StoneX entstand vor dreißig Jahren, als die Gründer, die für eine große Bank arbeiteten, für eine Wohltätigkeitsstiftung eine harte Währung in eine exotische Währung umrechnen mussten. "In der Praxis stellte sich heraus, dass viele Verbindungen notwendig waren, um die Finanzierung zu gewährleisten. Sie erkannten die Möglichkeiten und machten sie zu ihrem Geschäft. Viele Banken unterhalten diese Beziehungen zu den lokalen Banken nicht mehr, weil es für sie nicht profitabel genug war. Daher wickeln wir jetzt die Zahlungen am Backend für große internationale Banken selbst ab, wenn diese keine entsprechende Bank in ihrem Netzwerk haben."

In den vergangenen 30 Jahren hat StoneX ein riesiges Netz lokaler Banken aufgebaut und wickelt heute Transaktionen für die größten internationalen Banken ab, darunter eine niederländische Großbank, die Vereinten Nationen (Unicef, WFP, WHO) und über 500 gemeinnützige Organisationen in aller Welt. "Wir genießen das Vertrauen dank unseres Fachwissens, unseres Netzwerks, unseres Services und der Tatsache, dass unsere Tarife sehr wettbewerbsfähig sind. Heute bieten wir Zahlungen in mehr als 175 Ländern und in über 140 verschiedenen Währungen an."

Brasilien
"Ein gutes Beispiel für ein Land, in dem wir unseren Kunden zusätzliche Dienstleistungen anbieten können, ist Brasilien. Wir haben dort eine eigene Niederlassung gegründet, die es uns ermöglicht, Unternehmern sowohl bei der Ein- als auch bei der Auszahlung von Geldern zu helfen und den gesamten Papierkram zu erledigen. Außerdem bauen wir eine eigene Niederlassung in Kolumbien auf, die wir voraussichtlich 2022 eröffnen werden", so Laurens.

"Auch für europäische Unternehmen, die im Im- und Export von Obst, Gemüse und Pflanzen tätig sind, unabhängig davon, ob sie eine eigene Niederlassung haben oder nicht, können wir oft große Einsparungen erzielen. Das sind wirklich beträchtliche Beträge, vor allem für Unternehmen mit einer Produktionsstätte, in der die Zahlungen in der Landeswährung erfolgen müssen. Vielen Unternehmern ist nicht bewusst, welche Einsparungen möglich sind. Oft zahlen die Importeure in Euro und Dollar und wissen gar nicht, dass sie auch in Landeswährung zahlen können", sagt Laurens.

Er fordert die Unternehmer im internationalen Obst-, Gemüse- und Blumenhandel auf, ihren Worten Taten folgen zu lassen. "Vergleichen kostet nichts! Wir geben den Kunden einen Tarif vor, so dass sie im Voraus wissen, wie viele Euro sie zahlen müssen, um ihren Verpflichtungen nachzukommen. Unser Service ist sehr transparent. Es kommen zum Beispiel keine Gebühren, Provisionen oder andere Kosten zu den Transaktionen hinzu."

Für weitere Informationen:
Laurens Maartens
StoneX Financial GmbH
World Trade Center, Tower H
1077 XV Amsterdam - Niederlande
+49 69 2222 94 650
laurens.maartens@stonex.com 
www.stonex.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet