Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Französische Speisekartoffelproduktion 2021 niedriger als für 2020

Produktionszahlen für 2021 aus der Erhebung über das UNPT-Panel und Daten von Agreste für die anderen Einzugsgebiete:

Im Jahr 2021 betrug die Anbaufläche 153.840 ha, das sind 3% weniger als im Jahr 2020. Der nationale Durchschnittsbruttoertrag für 2021 lag bei 44,1 t/ha und damit höher als 2020 (+0,5 t/ha) und höher als der Durchschnitt der letzten 5 Jahre (2016-2021, + 1,0 t/ha). Für das Gebiet des UNPT-Panels sind die Gewinne angesichts der hohen Repräsentativität seiner Fläche ähnlich. Der Durchschnitt für die 5 Gebiete des UNPT-Panels ist mit 45,5 t/ha immer noch höher.

Die französische Speisekartoffelproduktion erreichte in diesem Jahr 6.781.369 t, gegenüber 6.915.062 t im Jahr 2020 (-1,9%) und +10,1% mehr als der 5-Jahres-Durchschnitt.

Die Ernte 2021 war durch ein hohes Maß an physiologischen Mängeln (hohle Herzen, grün, Risse...) und/oder Schädlingsbefall (Drahtwürmer, Schnecken...) gekennzeichnet. Die Bewertung des vermarkteten Netzes (tatsächlich bewertete Menge) wird daher für die Erzeuger umso wichtiger sein, vor allem im Frischbereich.

Für weitere Informationen:
UNPT
Loïc Le Meur
Tél : + 33 (0)1 44 69 42 43
l.lemeur@unpt.fr 
producteursdepommesdeterre.org 
cnipt.fr


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet