Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Niederländische Handelsmission besucht türkischen Obst- und Gemüsesektor

Die Türkei ist ein Land mit nie dagewesenen Möglichkeiten. Daher organisierte die Stiftung der Niederländischen Handelskammer für die Türkei gemeinsam mit RAAD International eine branchenspezifische Handelsmission in dieses Land. Vom 18. bis 21. Oktober besuchte ein Teil der Mission, die sich auf den Agrarsektor konzentrierte, eine Reihe von Gartenbauunternehmen und Exporteuren in der Stadt Antalya und Umgebung.

"Die Türkei kann in eine Reihe von Gartenbauregionen unterteilt werden, zu denen auch Antalya gehört. Dort findet man hauptsächlich Tomaten, Paprika und Zitrusfrüchte. Etwas weiter nördlich, in der Provinz Isparta (der Rosenregion), findet man, wie an vielen anderen Orten in der Türkei, mehr Kirschen, Äpfel und Granatäpfel. Die Delegation besuchte beide Regionen und hatte die Gelegenheit, eine Reihe sehr gut ausgestatteter Gartenbaubetriebe kennen zu lernen", sagt Anton Filippo vom LBP Rotterdam, der an der Reise teilnahm.

"Einige dieser Unternehmen machen Geschäfte mit den Niederlanden, manchmal direkt, oft aber über deutsche Zwischenhändler. Einige von ihnen sind auch vorsichtiger, weil sie in der Vergangenheit weniger gute Erfahrungen gemacht haben. Deshalb kam diese Mission zum richtigen Zeitpunkt. Der Sektor wächst, es wird bereits viel horizontal angebaut und die Technologie entwickelt sich erheblich weiter. Nicht selten wird dies durch niederländisches Wissen und IT unterstützt. Ani Tarim zum Beispiel, ein großer Kirschenproduzent in Isparta, hat eine neue Apfelverpackungsanlage in der Türkei bauen lassen, die jedoch ausschließlich mit niederländischer Technologie betrieben wird."

"Am Ende der Mission stand ein Besuch der YOREX-Messe in Antalya, einer Lebensmittelmesse, wo das Unternehmen mit allen Ehren empfangen wurde. Der Besuch war sogar im nationalen Fernsehen ein großes Thema. Das erste Treffen der Gruppe niederländischer Unternehmen, Importeure, Logistiker und Unternehmensdienstleister, war hoffnungsvoll, lud aber auch zu mehr ein. Es ist geplant, in naher Zukunft weitere landwirtschaftliche Gebiete wie Mersin zu besuchen, um auch die Erzeuger anderer Produkte kennenzulernen. Dass diese Mission in Antalya positive Auswirkungen wird, steht außer Frage", so John van Wijk von RAAD International abschließend.

Für weitere Informationen :
RAAD Groep
John van Wijk
T: + 31 180 69 22 11
info@raadbarendrecht.nl

Anton Filippo
L.B.P. Rotterdam BV
Honderdland 50,
2676 LS Maasdijk
+31 (0)174 530 545
afi@lbp.net
www.lbp.net 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet