Hessen:

Nikolaus braucht 8,5 Millionen Kilo Mandarinen

Zum Nikolaustag am 6. Dezember werden dem Brauch zufolge Mandarinen und Clementinen verschenkt. Doch wie viele Früchte kommen hessenweit eigentlich zusammen? Das Statistische Landesamt in Wiesbaden weiß die Antwort: Im Jahr 2019 importierte Hessen knapp 8,5 Millionen Kilogramm der Zitrusfrüchte in einem Wert von rund 8,8 Millionen Euro.

Das waren nach Angaben der Statistiker vom Freitag gut eine halbe Million Kilogramm mehr als noch im Vorjahr. Wie viele der Mandarinen davon der Nikolaus aber tatsächlich in die Stiefel der hessischen Kinder steckte, blieb ungeklärt.

Quelle: DPA


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet