Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Sachsenobst bringt Weihnachtsatmosphäre daheim

„Weihnachtsmarkt-to-go-Box“

Mit der Corona-bedingten Absage sämtlicher Weihnachtsmärkte fehlen uns allen in der diesjährigen Adventszeit die kleinen zauberhaften Genuss-Momente, die der Besuch einer solchen „Schlemmermeile“ mit sich bringt. Deshalb hat Sachsenobst kurzerhand eine sogenannte „Weihnachtsmarkt-to-go-Box“ kreiert und ab sofort im Verkauf.

Sandy Ronniger vom Sachsenobst-Marketing beschreibt es so: “Zum Weihnachtsmarktbesuch gehören einfach Glühwein, Nüsse, Äpfel, Lebkuchen und der typische Räucherkerzchen-Duft. Wir haben uns überlegt, wie wir diese Produkte zusammenführen können und damit den Kunden ein Stück Weihnachtsmarkt-Gefühl in die eigenen vier Wände bringen können.“

Drei der Produkte nämlich der Fruchtglühwein, die Äpfel und die Haselnüsse stammen ohnehin vom Unternehmen selbst, die Weihrauch-Räucherkerzen kommen aus dem erzgebirgischen Crottendorf und das Lebkuchenkonfekt aus Dresden von Dr. Quendt. Als „Gratis-Beigabe“ hat sich Sachsenobst noch etwas ganz Besonderes ausgedacht. Angelehnt an die vier Adventssonntage sind der Box zusätzlich vier Gutscheine beigelegt wurden – für den Genießer, den Erholungssuchenden, den Aktiven und den Kulturbegeisterten! So spendierte das Kur- und Freizeitbad RIFF in Bad Lausick eine Freikarte für 90 Minuten Badespaß, der Freizeitpark Belantis einen 10 € Nachlass auf den goldenen Saisonpass für 2021 und das Schlösserland Sachsen e.V. ermäßigten Eintritt für 2 Erwachsene in einem der sächsischen Schlösser, Burgen und Gärten.

Sachsenobst selbst hat noch einen 10 Prozent Rabattgutschein für seine Hofläden hineingepackt. Alle Gutscheine sind auch in 2021 gültig und müssen daher nicht sofort eingelöst werden. Wer also eine außergewöhnliche Geschenkidee für den Nikolaus oder Weihnachten sucht, ist mit der „Weihnachtsmarkt-to-go-Box“ gut beraten. Die Box kann über die Bestellhotline 034386 - 95102, per Email unter obstland@obstland.de und via Bestellformular auf der Internetseite www.sachsenobst.de geordert werden.

Zudem ist sie in allen Sachsenobst-Hofläden in Dürrweitzschen, Ablaß, Sornzig und Leisnig sowie im Abhof-Verkauf der Kelterei in Neugreußnig erhältlich. Ab Montag gibt es sie zusätzlich in der Tourist-Information in Grimma (Markt 23) und in der Stadt-Information in Bad Lausick (Straße der Einheit 17). Der Preis liegt übrigens bei 16,99 EUR; der Warenwert deutlich höher.

Weitere Informationen:
www.sachsenobst.de  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet