Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Jaguar kündigt große Mengen Clean Citrus Orangen aus Ägypten an

Jaguar the Fresh Company hat seine Zielen für das Jahr 2021 vorgestellt. Eines davon ist es, sich mehr auf sogenannte Clean Citrus zu konzentrieren. Das sind Orangen, die nach der Ernte nicht mit chemischen Substanzen behandelt werden.

"Wir haben vor ein paar Jahren damit angefangen, den besten Weg zu finden, unsere ägyptischen Orangen anzubauen, zu ernten, zu verpacken und zu exportieren. Und dieser Weg ist frei von jeglichen Chemikalien, die schon seit Jahrzehnten genutzt werden. Clean Citurs ist inzwischen Teil unserer Verkaufsstrategie", sagte Conrad Rijnhout, Verkaufsleiter bei Jaguar.

Rijnhout sagte, dass die Verbraucher sich immer besser über die chemische Nachbehandlung von Früchten informieren, weil sie wissen, dass sie schlecht für die Umwelt und die Gesundheit sind. "Durch die Covid-19 Pandemie entscheiden sich Millionen von Verbrauchern für gesündere Produkte. Auch das letzte Jahr lief schon extrem gut für Zitrusfrüchte und wir denken, dass dieser Trend anhalten wird. Die Nachfrage nach Tairtrade Früchten steigt ebenfalls immer weiter an. Letztes Jahr hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) einen Antrag gestellt, dass bei der chemischen Nachbehandlung von Zitrusfrüchten bei der maximalen Rückstandsgrenze die Chemikalie Imazalil von 5mg/kg auf 0,01mg/kg herabgesetzt werden soll, was bei Europas größten Zitronenproduzenten nicht gerade auf Begeisterung gestoßen ist. Inzwischen gibt es einen Kompromiss. Die Rückstandgrenze für Imazalil soll künftig bei 4mg/kg liegen. Ich bin mir aber sicher, dass das nur der Anfang ist und dass der Trend Richtung Clean Fruit gehen wird."

Sven Thomas, technischer Manager bei Jaguar, ist für die Unterstützung von Bauern auf der ganzen Welt zuständig. Er stell voll und ganz hinter dem Konzept von Clean Friut. "Die neusten Entwicklungen bei der maximalen Rückstandsgrenze (MRL) haben uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unsere ersten größeren Exporte im letzten Jahr sind auf viel positives Feedback gestoßen und in diesem Jahr haben wir uns sogar noch verbessert. Unsere Orangen sehen sehr gut aus und sie sind garantiert chemiefrei. Tatsächlich wird das Produkt, das wir auf unseren Plantagen in Ägypten anbauen, sogar für den Bio-Anbau genutzt. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir Vorreiter bei Clean Citrus sind und die Einzelhändler geben gutes Feedback."

Jaguars ChemFree Clean Citrus Valencia Orangen, die auch mit dem Fairtrade Siegel verfügbar sind, werden ab Woche 3 verfügbar sein. Konventionelle Navel Orangen kommen dann ab Woche 50 dazu.

Jaguar The Fresh Company exportiert seine Orangen direkt von Ägypten in verschiedene europäische Länder, nach Asien und nach Afrika.

Für weitere Informationen: 
Conrad Rijnhout
Jaguar The Fresh Company
Conrad.rijnhout@jaguartfc.nl 
Mobile: + 31 651 405852


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet