Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Zu viel Sonne:

Altländer Obstbauern sorgen sich um Apfelernte

Die Obstbauern im Alten Land befürchten Einbußen durch den intensiven Sonnenschein der vergangenen Tage. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Bei den Äpfeln gebe es bereits Sonnenbrand und braune Flecken, hieß es von der Obstbau-Versuchsanstalt in Jork (Landkreis Stade).

Besonders gefährdet sind demnach die norddeutschen Sorten wie der Holsteiner Cox. Um den Schaden zu begrenzen, werden die Früchte beregnet. Früher habe es Äpfel mit Sonnenbrand nur selten gegeben, so die Experten. Künftig brauche man neue hitzebeständige Sorten.

Quelle: NDR 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet