Dithmarscher Gemüsebau und Handelsbetrieb Nagel setzt auf neue Kohlkulturen

"Weiß- und Rotkohl werden weniger, Brokkoli legt rasch zu"

Für die Region Dithmarschen ist der Anbau von Weiß- und Rotkohl bereits seit vielen Jahrzehnten ein wichtiges Steckenpferd. Die Nachfrage nach den „klassischen“ norddeutschen Kohlsorten sei die letzten Jahre jedoch rückläufig. Im Zuge dessen müsse man neue Wege gehen und andere Kohlkulturen ins Sortiment aufnehmen, weiß Hannes Nagel. Die neue Generation des gleichnamigen Gemüsebau- und Handelsunternehmens: Nagel Gemueseversand GmbH &Co Kg ist derzeit dabei den Eigenanbau mit Brokkoli und Blumenkohl nach und nach auszubauen. 

Momentan steckt der Gemüsebau- und Handelsbetrieb in der Exportsaison. Es werden wöchentlich grössere Mengen Rot- und vor allem Weißkohl nach Skandinavien sowie Ost-Europa, sowohl für den Frischmarkt als auch den Industriebereich gehandelt. „Die Erzeugerpreise sind die letzten Wochen leicht angestiegen, allerdings verhältnismäßig eher im günstigen Bereich. Da wir im Moment aus den Kühlhäusern ausliefern und somit mit höheren Produktionskosten zu rechnen haben, ist diese Preissituation eigentlich gar nicht nachvollziehbar. Nun müssen wir abwarten wie auf diese leichten Preisanstiege reagiert wird“, so Herr Nagel.


Weiß- und Rotkohl werden derzeit aus dem Kühlhaus geliefert / Bild: Nagel Gemüseversand

Der Gemüsehändler sieht derzeit keine großen Unterschiede zwischen den Hauptexportmärkten Skandinavien und Ost-Europa: „Die Skandinavier bevorzugen in Sachen Kohlgemüse 6er-Kartons, während die Osteuropäer eher 15- und 25-kg-Netze nachfragen. Ansonsten können wir jede Verpackungsart anbieten: Von Pappsteigen und Kartons über Mehrwegkisten bis hin zu und Netzen.“


Die Firma Nagel verfügt über eine eigene Fahrzeugflotte für die regionale Auslieferung. / Bild: Nagel Gemüseversand

Erweiterung des Brokkoli-Anbaus
Das Familienunternehmen entstand vor ca. 30 Jahren und hat sich seitdem auf die Belieferung unterschiedlicher Absatzmärkte mit Erzeugnissen aus eigenem Anbau spezialisiert. Geliefert werden Rot- und Weißkohl, Wirsing, Blumenkohl und Brokkoli an Großmärkte, Industriekunden, Großhandel sowie Exportmärkte. „Wir haben die Anbaufläche im Laufe der Jahre auf ca. 160 ha in eigener Hand und eigener Vermarktung erweitern können. Zudem haben wir bei Bedarf Zugriff auf weitere 40-50 ha im unmittelbaren Umkreis."


Das Dithmarscher Unternehmen verfügt über eine Eigenproduktion um 160 ha. / Bild: Nagel Gemüseversand

Weiß- und Rotkohl sind seit jeher die wichtigsten Gemüsekulturen der Region Dithmarschen. Die Bedürfnisse der Absatzmärkte haben sich die letzten Jahre jedoch massiv geändert, bestätigt Nagel. Dementsprechend habe man auch die Schwerpunkte im Anbau schrittweise verlegt: Weißkohl sei mengenmäßig immer noch die bedeutendste Kultur, Brokkoli folgt mittlerweile auf Platz 2. „Weiß- und Rotkohl wird tendenziell weniger nachgefragt, direkte Programme mit dem LEH werden somit fast unmöglich, weil der Markt einfach gesättigt ist. Währenddessen gewinnt vor allem Brokkoli rasch an Bedeutung, weswegen wir die Anbaufläche schrittweise erweitern.“

Weitere Informationen:
Nagel Gemüseversand GmbH & Co.KG
Hannes Nagel
Koogstr. 33
D-25718 Friedrichskoog
Tel. +49 4854 - 93 66
Fax +49 4854 - 93 68
hannes@nagel-gemueseversand.de
www.nagel-gemueseversand.de/  


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet