Logistikdienstleister sitzt wieder am Weserufer in Bremen

Neue Deutschlandzentrale von Kühne + Nagel

Vor 130 Jahren wurde der Logistikdienstleister Kühne + Nagel in Bremen gegründet. Nun hat das Unternehmen dort seine neue Deutschlandzentrale errichtet. Offenbar erfreut kommentierte Klaus-Michael Kühne, Ehrenpräsident der Kühne + Nagel International AG, dieses Ereignis: „Dieser Standort hat für Kühne + Nagel eine große Bedeutung, denn hier befand sich das Stammhaus der 1890 von meinem Großvater August Kühne und seinem Partner Friedrich Nagel gegründeten Seehafenspedition. Die leichte und wellenartige Struktur der Außenfassade des Gebäudes spiegelt unsere maritime Tradition wider.“ Er sieht das Führen der Deutschlandaktivitäten vom Weserufer aus als eine Stärkung des Bremer Wirtschafts- und Logistikstandortes an.

Im sogenannten August-Kühne-Haus gibt es auf einer Fläche von 13.500 Quadratmetern Platz für 725 Mitarbeiter. Beim Bau der neuen Deutschlandzentrale galten Nachhaltigkeitsaspekte als sehr wichtig. Beispielsweise kommen in dem Gebäude Wärmepumpen zum Einsatz. Damit sollen die CO2-Emissionen für die Beheizung geringer ausfallen.

Weitere Informationen unter www.home.kuehne-nagel.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet