Saison für Zitrusfrüchte nähert ihrem Hohepunkt in der Schweiz

"Italienische Clementinen sind etwas teurer im Vergleich zur spanischen Bergware"

Zitrusfrüchte sind nun Anfang Dezember in Hülle und Fülle erhältlich im schweizer Groß- und Einzelhandel. Parallel zu den gängigen Clementinen und Orangen bieten die spezialisierten Großhändler ihren Kunden auch eine reiche Auswahl an sogenannten Bergwaren, Früchte die auf Höhe angebaut werden. Diese werden sowohl aus spanischem als auch italienischem Anbau angeboten, weiß David Rychard, der das gleichnamige Traditionsunternehmen in vierter Generation führt.


Spanische Bergclementinen der Marke Rembrandt. / Bild: Rychard AG

Die ersten Bergclementinen tauchten bereits vor einigen Wochen im schweizer Fachhandel auf. Inzwischen wurde auch der Bedarf - wegen der fallenden Temperaturen - nochmal zusätzlich angekurbelt, sieht Herr Rychard. "Wir bieten unseren Kunden Bergclementinen aus Italien sowie Spanien. Die italienischen Blattclementinen sind in der Regel etwas teurer und liegen bei über 20 CHF/je Kiste, die spanische Rembrandt-Ware schwanken um die 15 CHF/je Kiste. Ich gehe davon aus, dass diese Verhältnisse bis zu Weihnachten hin in etwa gleich bleiben werden."


Das Team der Früchte Rychard AG betreibt einen Einzelhandelsladen in Gretzenbach (Zentral-Schweiz) sowie einen Gastroservice. Das Unternehmen wird mittlerweile in vierter Generation geführt. / Bild: Rychard AG 

Blutorangen: Volumina steigen sukzessive an
Parallel zum Geschäft mit den Clementinen werden auch Blondorangen als Bergware vermarket. Auch in diesem Bereich sind beide führende Anbauländer - Spanien sowie Italien - im Angebot vertreten. Blutorangen aus Süditalien komplettieren das saisonbedingte Zitrusangebot, kommentiert Herr Rychard. "Am Dienstag haben wir die ersten Moro-Orangen reinbekommen. Tarocco gibt es zwar auch, allerdings noch nicht in der richtigen Ausfärbung. Dies hängt mit der Temperaturdifferenz zwischen Tag und Nacht zusammen. Blutorangen sind auf jeden Falls ein typischer Weihnachtsartikel", meint er schließlich.

Weitere Informationen:
David Richard
Früchte Rychard AG
Früchte + Gemüse en gros
Güterstrasse 1
5014 Gretzenbach
T: +41 62 849 15 44
F: +41 62 849 50 06
info@rychardag.ch 
www.rychardag.ch 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet