Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Owyhee Produce baut seine eigenen Zwiebelsäcke an

Owyhee Produce hat angekündigt, dass sie planen, ihre eigenen regenerativen Produkttaschen zu kreieren. Dabei werden Hanffasern, die aus ihren eigenen Kulturen stammen, verarbeitet. Diese kompostierbaren Säcke sind als verfügbare Verpackungsoption vorgesehen und werden im Frühjahr 2020 freigegeben.

Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird Owyhee Produce in diesem Jahr damit beginnen, 500 Hektar Industriehanf auf seinem Land in Oregon anzubauen. Der industrielle Hanf wird zur Herstellung von CBD-Öl verwendet und die übrig gebliebenen Fasern werden zur Herstellung kompostierbarer Beutel und anderer industrieller Materialien verwendet. Das Unternehmen ist begeistert, endlich den Kreis in seinen Bemühungen um die Entwicklung von Plänen zur Reduzierung von CO2-Emissionen, Umweltverschmutzung und Abfall zu schließen. Die Mitglieder des Unternehmens haben einen neuen Antrieb, um dies zu verwirklichen, sagte das Unternehmen.

„Wir wissen, dass sich heute nicht jeder auf diese Art von Standards festlegen kann. Für die anspruchsvollsten Unternehmen da draußen, die sich massiv verpflichtet haben, CO2-Emissionen, Umweltverschmutzung und Abfall zu reduzieren, sind wir jedoch hier“, erklärte Owyhee Produce Ge-schäftsführer Shay Myers. „Wir gehören zu den klimabewusstesten und fortschrittlichsten Landwirten des Landes und wir wollen mit den besten Unternehmen zusammenarbeiten, um etwas zu bewirken.“ Owyhee Produce stellte nicht nur kompostierbare Zwiebelsäcke her, sondern teilte auch mit, dass sie Pläne haben, das Fundament seines Mottos ‚There's a difference‘ zu stärken, indem es für die Zukunft verantwortungsbewusste Landwirte ist. Das Unternehmen plant bis 2022 eine sauberere, grünere Zukunft:

  • 100 Prozent kompostierbare, biologisch abbaubare oder recycelbare Verpackungen
  • 100 Prozent regenerativ
  • 100 Prozent klimaneutral
  • 25 Prozent Reduzierung des Wasserverbrauchs pro Hektar
  • 25 Prozent Kraftstoffeinsparung pro Hektar
  • 0 Prozent Monokultur

Laut Owyhee hat die regenerative Idee in den letzten Jahren aufgrund des politischen Ansatzes von ‚Going Green‘ an Fahrt gewonnen, war aber immer Teil der Best Practices des Unternehmens. Zwiebeln sind zwar ihre anspruchsvollste Kulturpflanze, aber sie bauen nur alle 5 bis 6 Jahre Zwiebeln auf jedem Feld an. Das Unternehmen sagt, dass diese Fruchtfolge die Gesundheit des Bodens auf natürliche Weise wiederherstellt und den Bedarf an synthetischem Dünger oder Begasungsmitteln reduziert, was ihre Auswirkungen auf die Umwelt verringert und ihr Engagement für hochwertige Produkte aufrechterhält. Deshalb war ein kompostierbarer Beutel für sie sinnvoller.

„Es ist unsere Pflicht, dafür zu sorgen, dass die Landwirte von morgen in der Lage sind, effizient aus unseren nachhaltigen landwirtschaftlichen Praktiken von heute zu wirtschaften“, betonte Myers.

Als Teil ihrer rotierenden Kulturen pflanzen sie: Bohnen und Erbsen, um den Stickstoffgehalt im Boden zu fixieren. Rüben, Luzerne und Mais zur Unkrautbekämpfung. Mais, Weizen und Hanf, um die organische Substanz und die Bodengesundheit zu erhöhen. Senf und Minze werden als natürliche Biofumiganten verwendet, um Schädlingsbefall bei anderen bodengebundenen Krankheiten zu verhindern.

Mehr Informationen:
Blake Branen
Owyhee Produce
Tel.: +1 (541) 610-0410
blake@owyheeproduce.com
www.owyheeproduce.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet