Primofiore-Zitronen werden weiterhin verarbeitet, da es nur sehr wenige Bianchetto gibt

"Die Produktion ist in vollem Gange und wird bis Juni/Juli weiterlaufen. Wir verpacken und vermarkten nach wie vor viele hochwertige Produkte aus Sizilien und arbeiten hauptsächlich mit Primofiore, da die Mengen von Bianchetto in diesem Jahr gering sind und es auch nur sehr wenige Verdello-Zitronen geben wird", erklärt Ferdinando Vinaccia von "La Costiera", einem der führenden Zitronenproduzenten, Händler und Verarbeiter des Consorzio dei produttori del Limone di Sorrento IGP.

Die geringeren Mengen sind auf die ungünstigen Witterungsbedingungen zurückzuführen. "Die jüngsten Regenfälle und Temperaturabfälle führen zu größeren Früchten, die schwer zu verkaufen sind. Wir sind hauptsächlich an den Größen 3 und 4 interessiert, die Nachfrage nach der Größe 2 ist geringer. Andererseits sind die kalten Temperaturen positiv, da sie nicht nur die Zitronenfarbe begünstigen, sondern auch die Reife stagnieren, so dass die Früchte nicht alle gleichzeitig verfügbar sind."

Das Nachfrage-Angebots-Verhältnis ist nach Ansicht des Experten vorerst ausgewogen, auch weil es noch keine argentinischen Produkte gibt. "Zitronen aus Argentinien sind ab Ende Juni erhältlich. Letztes Jahr hat das Land eine Menge Produkte verschifft, also werden wir abwarten müssen, wie es in diesem Jahr läuft. Da es nur ein einziges Konsortium gibt, ist die Versorgung gebündelt. Argentinien ist sehr vorsichtig und entscheidet nach wirtschaftlichen Bedingungen."

La Costiera verpackt auch Zitronen aus Kampanien. Sie werden mit Blättern verkauft und machen 30-35% des Gesamtangebots aus.

La Costiera exportiert auch Zitronen nach Nordeuropa. "Obwohl unsere Produkte in Osteuropa aufgrund der starken Konkurrenz der Produkte aus Spanien und der Türkei, die zu einem viel niedrigeren Preis verkauft werden, nicht erhältlich sind."

"Im Sommer kaufen wir Gegensaisonprodukte aus Argentinien und Südafrika. In diesem Jahr ist die Citrus Black Spot-CBS-Frage jedoch noch offen, also werden wir abwarten müssen, wie es läuft."

Kontakt: 
La Costiera
Via Pantanello, II Traversa DX
Zona industriale 
04022 Fondi (Latina)
Tel: +39 0771 531807
Fax: +39 0771 537662
Email: limonilacostiera@tiscali.it
Website: www.la-costiera.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet