Italien: Gutes Abschneiden der Zitronen

„Während es ein paar Vermarktungsprobleme bei den sizilianischen Orangen gab, läuft es bei den Zitronen besser“, berichtet Salvatore Magliocco, Vizepräsident von PASAM Agrumi, eine Kooperative, die in der Produktion und Vermarktung von Zitronen arbeitet.

Salvatore Magliocco

„Es gibt einen starken Anstieg der Nachfrage nach sizilianischen Zitronen, vor allem aus der Syracuse-Gegend. Allerdings sind die Preise niedriger als 2018, obwohl die Durchschnittspreise definitiv höher sind als vor 4-5 Jahren.“

„Trotzdem war es ein schwieriges Jahr, wegen der Unwetter im Oktober/November 2018, als der üppige Regen für Fäule sorgte. Im Dezember 2018/Januar 2019 hatten wir den ersten Frost mit Temperaturen an die 0°C, die manchen Erzeugnissen schadeten. Gegen Ende Februar haben die starken Winde zu Früchten mit beschädigter und eingerissener Schale geführt.“

„All das hat zu einem Anstieg an drittklassigem Produkt geführt und einem weiteren Preisabfall. Natürlich ist ein weiterer Nebeneffekt die niedrige Qualität der erstklassigen Zitronen für den Frischwarenmarkt. Die Situation war vom Wetter her nicht die beste, trotzdem hielt die Zitrusfrucht-Kampagne konstante Preise aufrecht.“

Natürlich haben Femminello-Zitronen aus Syracuse den extra Pep durch die PGI-Kennzeichnung. Die Frucht stammt exklusiv aus der Syracuse-Gegend und von Baumgruppen, die vom Istituto Zooprofilattico Sperimentale della Sicilia zertifiziert sind.

Die Stärken, die vor allem auf dem internationalen Markt geschätzt werden, sind die folgenden:

  • Sie sind sehr saftig: Mehr als 34% mit hohen Vitamin C- und Zitronensäureniveaus;
  • Die Schale ist reich an hochqualitativen Ölen, die von Parfümherstellern auf der ganzen Welt genutzt werden;
  • Es ist eine sehr gebefreudige Pflanze, weil sie im Jahr viermal Früchte trägt: Primofiore (die ergiebigste), Bianchetti, Maggiolini und Verdelli;
  • Feinkörnige Schale mit wenigen Kernen: Elegant und ideal für das Entsaften.

„Genau aufgrund ihrer vielen Qualitäten muss die Limoni di Siracusa IGP geschützt und gefördert werden.“

Kontakt:
P.A.S.A.M. Agrumi Soc. Coop. Agricola a r.l. 
Produttori Agricoli Siracusani Associati Magliocco
Tel.: +39 0931722333 
Fax: +39 0931722258
Email: info@pasamagrumi.it
Web: www.pasamagrumi.it  


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet