Chile

Wissenschaftliche Unterstützung für Pflaumen als "Superfood"

Oft hört man Kritik an den "Superfoods", die besagt, dass es sich um ein Konzept handelt, das vom Marketing ohne wissenschaftliche Begründung entwickelt wird.

Es ist allerdings wichtig, einen Unterschied zu machen. In den letzten Jahren wurden genügend wissenschaftliche Erkenntnisse gesammelt, um getrocknete Pflaumen als das beste Nahrungsmittel zur Behandlung der Osteoporose zu betrachten, einer Pandemie, von der ältere Menschen, insbesondere Frauen, betroffen sind.

„Im Gegensatz zu dem, was oft gesagt wird, ist es durchaus möglich, dass für dieses Produkt zu wenig Marketing vorhanden ist, um seine wichtigsten Vorteile bekannt zu machen“, sagte Andrés Rodríguez, Geschäftsführer von Chile Prunes. In Bezug auf die Nährstoffwerte weist er darauf hin, dass es sich um ein „spektakuläres Produkt“ handelt. „Es hat einen hohen Gehalt an Antioxidantien, einen hohen Ballaststoffgehalt und bekämpft Osteoporose, mehr noch: es stellt die bereits verlorene Knochendichte wieder her“, sagt Rodríguez.

Getrocknete Pflaumen haben sich ebenfalls als hervorragende Alternative für Lebensmittel erwiesen: Sie liefern wichtige Mengen an Ballaststoffen, Kalium, Vitamin K, Bor und verschiedenen antioxidativen Verbindungen.

In Bezug auf den Kalorienwert liefern Pflaumen 240 Kalorien pro 100 Gramm. Die empfohlene Tagesration liegt bei 50 Gramm. Anders als viele denken würden, hat dieses Lebensmittel keinen zusätzlichen Zucker.

Evidenz bei Osteoporose
Studien in PennState, Pennsylvania, von Mary Jane De Souza, PhD, mit Frauen nach der Menopause mit geringer Knochenmasse, zeigen, dass eine Ernährung mit getrockneten Pflaumen die Dichte, Geometrie und Stärke der Knochen verbessert. „Zunahmen in den Markierungen der Knochenbildung und Abnahmen in den Markierungen der Knochenzerstörung“ treten auf. „Die getrockneten Pflaumen können bei der Knochenerneuerung mit den Signalmolekülen interagieren, was zu höherer Knochenbildung und geringerer Knochenzerstörung führt“, heißt es in dem Bericht dieser Studie.

Tom Wallace vom Institut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften an der George Mason University of Virginia (USA), hat die klinische Studie über die Wirkung bestimmter Lebensmittel auf Osteoporose und Osteopenie (Abbau von Knochenmasse) untersucht. Zahlreiche Studien an Frauen in den Wechseljahren, mit oder ohne Osteopenie, zeigen, dass die Einnahme von einer Portion (50 g) oder zwei Portionen (100 g oder 8-12 Früchte) pro Tag getrockneter Pflaumen über einen Zeitraum von drei Monaten bis ein Jahr die Knochenmineraldichte signifikant verbessert hat.

Dr. Nancy Turner, Forscherin bei Texas A&M AgriLife Research an der College Station, hat verschiedene Interventionen zum Schutz vor strahleninduziertem Knochenverlust untersucht. Ihre Forschung „Dried Plum Protects from Bone Loss Causeed by Iodizing Radiation“ wurde kürzlich in wissenschaftlichen Berichten veröffentlicht.

Weitere an der Studie beteiligte Institutionen waren das Bone and Signal Laboratory des Ames Research Center der NASA, die Abteilung für Radioonkologie an der University of California-Irvine und die Abteilung für Endokrinologie an der University of California-San Francisco.

Die Studie zeigte, dass der Verzehr von getrockneten Pflaumen vor ionisierender Strahlung schützen kann, die die oxidative Schädigung des Knochengewebes erhöht und zu einem Ungleichgewicht bei der Umstrukturierung der Knochen führt.

Marktzahlen
Chile ist der größte Exporteur von getrockneten Pflaumen der Welt. Im Jahr 2017 hat Chile das Produkt in 80 Länder exportiert. Diese Sendungen hatten einen Wert von 175 Millionen Dollar (153,2 Millionen Euro) und eine Menge von 76.515 Tonnen, eine Steigerung von 9,1% gegenüber den 70.105 Tonnen im Jahr 2016.

Diese Exportentwicklung spiegelt sich auch in einem wachsenden Inlandsverbrauch wider, der dem Trend zum Konsum gesunder Produkte folgt. Auffallend ist auch, dass getrocknete Pflaumen in verschiedenen Präsentationen und Verpackungen verkauft werden, sogar als Snacks für Kinder für die Schule. Etwas, dass es vor Jahren noch nicht gab.

 

 

 


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet