Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Spanien:

"Es ist absolut möglich mit weniger Chemikalien und mehr natürlichen Produkten zu arbeiten"

Kleine Firmen machen sich große Hoffnungen auf einen Wechsel von traditionellem Anbau zu Bioanbau. "Es ist nicht leicht, es braucht Zeit und Mühe aber es ist absolut machbar," erklärt José Antonio Arenas, von Señorío de la Vega. Konsumenten bemerken auch zunehmend diesen Unterschied und die Nachfrage nach Bioprodukten steigt. "Wir haben alle unsere Erzeugnisse verkauft und hätten wir nochmal 50% mehr gehabt, hätten wir das auch verkauft," erklärt Arenas.



Dieser Erzeuger aus Cordoba und sein Agronom versuchen sich an einigen unterschiedlichen Techniken. Das Hauptziel ist es, keine Chemikalien mehr zu nutzen und sich 100% auf natürliche Dünger und Behandlung zu verlassen. Zum Beispiel verursachen Fliegen große Schäden, und in der Vergangenheit wurden Chemikalien eingesetzt, um dagegen anzukämpfen, erklärt er. Jedoch hatten sie in diesem Jahr gar keine Probleme damit. "Wir glauben, dass die Behandlung funktioniert, an anderen Orten gab es nämlich Fliegen. Wir haben Instrumente, um zu überprüfen, wie groß die Population war und das war der Test den wir brauchten," sagt Arenas.



Die Kernobst-Saison war in den letzten Jahren nicht besonders gut. Allerdings, "begannen die von uns, die Pflaumen produzieren, mit einem Euro und beendeten die Saison mit 0,80 Euro. Der Durchschnitt waren also gute 85 Cent was angesichts des fürchterlichen Jahres eine gute Balanz gebracht hat," sagt Arenas abschließend.

Für weitere Informationen: 
José Antonio Arenas Molina 
Señorío de la Vega 
Tel.: +34 629 131 480 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet