Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

USDA Programm wird überprüft

Eine Kritik wurde an das Programm des Landwirtschaftsministeriums der USA (USDA) ausgeübt. Dieses Programm beabsichtigt, Schüler zu einem vermehrten Konsum von Obst und Gemüse zu bringen. Allerdings wird nun behauptet, dass die Vorteile des Programms übertrieben wurden.



Wie The Denver Post berichtet, wird in dieser Kritik, welche auf der akademischen Plattform PeerJ veröffentlicht wurde,  erläutert, dass die Forscher die Vorteile des Smarter Lunchrooms Movement der USDA, das seit 2010 von über 30.000 US-Schulen angenommen wurde, übertrieben hätten.

Des Weiteren hat die USDA Millionen von Dollar für die Verbesserung der Ernährung von Schulmahlzeiten und die Förderung der Lebensmittelmarken gewidmet, um mehr Produkte zu kaufen. Allerdings würden beide Bemühungen laut David Just, der den Smarter Lunchrooms Movement verwaltet, Ergebnisse erzielen, die einem einzigen Bissen eines Apfels entsprächen.

Die Forschungsmethoden, welche vom Smarter Lunchroom Team verwendet wurden, sind unter die Lupe genommen worden. Andere Wissenschaftler haben übertriebene oder verallgemeinerte Erkenntnisse gefunden.

Quelle: hppr.org

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet