Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

730.000 Dollar für Verletzungen eines Mitarbeiters

Produzent von Heidelbeeren muss Strafe zahlen

Ein Heidelbeerlandwirt in der Stadt Machias in Maine, wurde verurteilt, einem Arbeiter, der beinahe an einem Hitzeschlag gestorben wäre, während einer Aktion, ein Heidelbeerfeld im Jahr 2012 zu verbrennen, ungefähr 730.000 Dollar zu zahlen, laut der Anwaltskanzlei, die den Arbeiter vertrat.

Gemäß eines Statements von Berman & Simmons, die Lund repräsentieren, hatte der Bauer, Millard A. Whitney & Sons Inc., den 38-jährigen Michael Lund, einem saisonalen Landarbeiter von Macchias dazu beauftragt, ihn bei der Vebrennung eines Feldes zu helfen.

Lund, der noch nie geholfen hatte, ein Feld zu verbrennen, bekam einen isolierten Overall. Desweiteren wurde ihm gesagt, dass er hinter einer Brennmaschine gehen solle.

Nach seiner Arbeit am Mittag, verlor Lund das Bewusstsein und wurde auf schnellstem Wege in ein Krankenhaus gebracht, wo seine Körpertemperatur auf 108 Grad Fahrenheit gemessen wurde. Er wurde schließlich über LifeFlight zur Intensivstation an der Eastern Maine Medical Center in Bangor transportiert.

Er entwickelte Rhabdomyolyse, ein Zustand, der zu dauerhaftem Schaden an Lunds Beinen und seiner rechten Schulter führte.

Anwälte von Lund behaupteten, dass Whitney & Söhne versagt haben, Lund vor einem Hitzeschlag zu schützen, da er den Angestellten keine Grundlagenausbildung lieferte, um den Zustand der Symptome zu erkennen.

Das Urteil für 729.845 Dollar deckt medizinische Kosten, verlorene Löhne, Schmerz und Leid und dauerhafte Beeinträchtigung.

Die Entscheidung von Richter William Anderson, wurde am Mittwoch, den 26. Oktober, nach einer fünftägigen Hauptverhandlung ohne Jury, die in Bangor im September stattfand, angekündigt.

Quelle: pressherald.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet