Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Mehr Früchte und Gemüse zu essen macht Sie glücklicher

Forschungen, die von der Universität von Warwick durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass das Essen von mehr Früchten und Gemüse das darauffolgende Glücksgefühl von Leuten wesentlich vergrößern kann. Die Studie ist einer der ersten wissenschaftlichen Hauptversuche, psychologisches Wohlbehagen zu erforschen, und das über die traditionellen Entdeckung hinaus, dass Früchte und Gemüse die Gefahr von Krebs und der Herzanfällen reduzieren können, und die Studie wird bald in der amerikanischen Zeitschrift des Gesundheitswesens veröffentlicht.

Glücksgewinne wurden für jeden täglichen Extraanteil bis zu 8 Portionen von Früchten und Gemüse pro Tag entdeckt.

Die Forscher haben zusammengefasst, dass Leute, die zuvor kaum Früchte und Gemüse gegessen habe und ihr Essverhalten zu acht Portionen Früchte und Gemüse am Tag geändert haben, eine Steigerung der Lebensbefriedigung bemerkt haben, die ähnlich ist mit dem Wechsel von der Arbeitslosigkeit zur Beschäftigung. Die Verbesserung des Wohlbehagens trat innerhalb von 24 Monaten auf.

Die Studie folgte mehr als 12,000 zufällig ausgewählten Menschen. Die Testpersonen erhielte Nahrungsmitteltagebücher und ließen ihr psychologisches Wohlbehagen messen. Die Autoren fanden große positive psychologische Vorteile innerhalb der zwei Jahre mit einer verbesserten Ernährung.

Professor Andrew Oswald sagte: "Das Einnehme von Früchten und Gemüse erhöht anscheinend viel schneller unser Glück, als dass es die menschliche Gesundheit verbessert. Die Motivation von Leuten, gesundes Essen zu essen, wird durch die Tatsache geschwächt, dass Gesundheitsvorteile, wie der Schutz gegen Krebs, erst einige Jahrzehnte später zukommen. Jedoch sind Wohlbehagensverbesserungen beim vergrößerten Verbrauch von Früchten und Gemüse unmittelbar näher."

Die Arbeit ist eine Kollaboration zwischen der Universität von Warwick, England und der Universität Queensland, Australien.

Die Studie hat Richtlinien-Folgen, besonders in der entwickelten Welt, in der sich der typische Bürger ungesund ernährt . Die Ergebnisse konnten von Medizinern benutzt werden, um Leute zu überzeugen, mehr Früchte und Gemüse zu essen.

Lesen Sie mehr unter www.sciencedaily.com.

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet