Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Willem Dijk Junior: "Deutsche Kunden verlangen große Produkte"

Willem Dijk AGF erweitert seine Exportaktivitäten

In der Vergangenheit war Willem Dijk AGF hauptsächlich auf dem lokalen holländischen Markt unterwegs. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen seine Exportaktivitäten jedoch deutlich ausgebaut. Vier kaufmännische Mitarbeiter kümmern sich mittlerweile in Vollzeit um die Exportprozesse des Unternehmens. "Die Niederlande bleiben weiterhin unser wichtigster Markt", erklärt Willem Dijk Junior, "Aber es ist ein gesättigter Markt. Um neue Kunden zu akquirieren, muss man weiter wachsen und neue Wege gehen."

"Wir waren gewohnt nach Spanien zu exportieren", erzählt Willem Dijk Junior, "Doch aufgrund von Zahlungsfragen und der dortigen Mentalität haben wir diese Aktivität eingestellt. Wir sind nach Enschede (einer niederländischen Stadt an der Grenze zu Deutschland) umgezogen und hatten weiterhin den niederländischen Markt im Blick. Einmal gedreht hatten wir plötzlich einen großen Markt mit viel Potenzial vor uns - Deutschland."

Das Team von Willem Dijk AGF

Praktikum
Der Junior gab den Anstoß für die neue Exportentwicklung. "Aufgrund unserer Lage an der Grenze hatten wir immer Kunden in Deutschland. Aber Deutschland war nie ein Markt, auf den wir uns konzentrierten. Während meines Praktikums beendete ich im Jahr 2005 die Einrichtung meiner Abteilung. Unsere Aufgabe war es, die Logistik zu optimieren. Auf Anfrage meines damaligen Betreuers haben wir einen Businessplan entworfen. Anfangs war mein Vater nicht begeistert, weil wir zu wenig über den neuen Markt wussten. Aber wir nahmen das Risiko auf uns: Man gab mir drei Monate, um zu schauen, was passiert. Einer unserer Verkäufer war geradezu begeistert über die Neuausrichtung. Nach drei Monaten hatten wir unsere Lkw am deutschen Markt und sind seitdem gewachsen."

Äpfel aus Südtirol, Italien

"Viele Kunden fanden uns durch Hörensagen. Es tat nicht weh, dass der ehemalige Exporteur, DeWe in Oldenzaal (NL), bankrottging. Dies erzeugte eine größere Nachfrage nach unseren Produkten. Wir bedienen ähnliche Unternehmen, wie wir sie auch in den Niederlanden bedienen. Wir gehen von Bremen nach Oldenburg und von Hannover nach Düsseldorf ", beschreibt Willem, "Wir haben eine Politik, die besagt, dass unsere Fahrer am selben Tag wieder zurück sein müssen und die Nacht nicht woanders verbringen. Allerdings wächst die Nachfrage außerhalb dieser Region stetig. Daher führen wir Tests über die Auslagerung unserer Logistik durch."

Große Größen
Willem sagt, dass sich die Nachfrage aus Deutschland von der Nachfrage aus den Niederlanden unterscheidet: "Deutsche Kunden wollen große Produkte: großen Kohl, große Kartoffeln, große Orangen - generell großes Obst und Gemüse. Gewürzgurken sind sehr populär in Deutschland. Da trifft es sich gut, dass wir einer der größten Gewürzgurken-Lieferanten in den Niederlanden sind. Darüber hinaus bieten wir eine große Auswahl an deutschen Kartoffeln. Zum Beispiel Bellarosa, Maritiema und Allianz. Wir drängen uns dazu aktiv zu bleiben, auf unsere Kunden zu hören und uns auf unsere Qualität zu fokussieren."

"Elefant citrus" ist eine der Marken von Willem Dijk AGF

Irland

Neben dem deutschen Markt war Willem Dijk AGF für ein paar Jahre auch in Irland aktiv. "In Berlin haben wir irische Marktteilnehmer kennengelernt. Probelieferungen wandelten sich in wöchentliche Exporte - über externe Logistiker, nach Irland und Großbritannien. Vor zwei Wochen haben unser Verkäufer Han Daniels und ich unsere irischen Kunden besucht. Es immer noch ein relativ neuer Markt für uns. Aber wir versuchen, uns mehr auf diesen Markt zu spezialisieren. So lange, wie es die Zeit erlaubt. Wir exportieren auch mehr und mehr auf den belgischen Markt. Unsere Webshop ist, genau wie unsere Website, auf Niederländisch, Englisch, Deutsch und Spanisch verfügbar. Man muss immer nach vorne schauen. Stillstand ist Rückschritt."

For more information:
Willem Dijk AGF
Het Wolbert 1-11
7547 RA Enschede
T: 053 486 47 52
M: 06 1515 01 76
E: willemjr@willemdijk.nl
W: www.willemdijk.nl

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet