Topseal Verpackungen gewinnen an Beliebtheit in EU Märkten

Topseal Verpackungen sind zunehmend beliebt und im britischen Markt der Standard geworden in den letzten Jahren für das Packen von Früchten und Gemüse.

„Die wichtigsten Argumente für diesen Trend sind vor allem die Reduzierung von Verpackungsmüll und der Anstieg von Marketingattraktivität für das Produkt. Verpackte Produkte sind visuell ansprechend und Früchte und Gemüse mit hoch qualitativer Verpackung werden von Konsumenten als Premiumprodukt betrachtet. Die Vorteile von einem logistischen Standpunkt aus sind auch wichtig – enge Verpackung verhindert Produktüberläufe in Großkartons und stellt sicher, dass keine Interferenzen mit dem Produkt von außen passieren. Die Beseitigung von traditionellen Verpackungen mit Deckeln und Flowpack erlaubt eine angestiegene Effizienz im Vertrieb und eine bessere Platzierung der Produkte in den Regalen,“ teilte Maciej Chmielewski mit vom polnischen Milbor sp zoo.



Milbor PMC hat hart gearbeitet in letzter Zeit und führte Topseal Verpackungen und Maschinen für Frucht- und Gemüsehändler in Deutschland und Polen ein. Gemeinsam mit Sortierungs- und Verpackungsmaschinen liefern sie auch Blaubeeren für europäische Märkte wie Deutschland, Großbritannien und Skandinavien.

„Diese neue Art der Verpackungen basiert auf top-down Siegelfolie mit Mikro- oder Makroperforationen. Als Ergebnis bleiben die Produkte in diesen Verpackungen frisch und ihre Haltbarkeit verlängert sich. Die Topseal Technologie kann nicht nur benutzt werden für Beerenobst wie Blaubeeren, Johannisbeeren oder Erdbeeren, sondern auch für alle möglichen Sorten von Gemüse, Pilzen, Nüssen oder Salate. Topseal Verpackungen werden zunehmend für getrocknete Früchte benutzt,” fährt Maciej fort. 

Maciej sagte, dass Topseal Verpackungen auch in der Reduzierung von Arbeitskosten von Vorteil sind, zusammen ist es ein großes Werkzeug für Marketing. 

„Die Benutzung von bedruckter Folie erlaubt es den Züchtern die Marketingelemente des Unternehmens, grundlegende Informationen über das Produkt zu platzieren und kann auch die Etikettierungskosten reduzieren.“

Milbor war anwesend bei einer Vielzahl von Industriekonferenzen und Shows. Die aktuelle bevorstehende Messe ist die ExpoSE in Karlsruhe (Halle 1 – Stand 1/G-26), welche nächste Woche vom 22.-23. November stattfindet. Milbor wird dort anwesend sein, um ihre halbautomatische Körbchenversiegelungsmaschine zusammen mit Verpackungsautomatisierung und dem Blaubeeren Soft Sorter mit WECO Sortierung zu präsentieren.

Für mehr Informationen::
Maciej Chmielewski
Milbor sp. z o. o.
Tel: +48 538 359 172
Email: m.chmielewski@milbor.pl
milborpmc.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet