Klima

Kees Schouten, Altena Potatoes:

"Kartoffelpreise unter Druck wegen niedriger Exportzahlen"

Die Kartoffelexporte liegen noch immer weit unter den Erwartungen, sagt Kees Schouten vom Kartoffel-Großhändler Altena Potatoes aus Veen. "Glücklicherweise nimmt die lokale Nachfrage allmählich an Fahrt auf, nachdem es in den heißen Sommermonaten ziemlich ruhig gewesen ist. Der Export zeigt jedoch bisher…

"Die griechischen Anbaugebiete für Trauben wurden vom Wetter verschont"

Die schwere Sturmphase in Griechenland hat in einigen Gebieten definitiv Schäden angerichtet, die Trauben aber haben alles größtenteils überlebt. Tatsächlich sieht die Saison laut einem Exporteur sehr vielversprechend aus. Das bedeutet, dass es trotz des extremen Wetters ein lukratives Handelszeitfenster…

Hessischer Apfelsektor fürchtet erneute Dürrefolgen

"Wir haben wieder zu kämpfen mit der Trockenheit"

Im Bundesland Hessen leiden die Äpfel erheblich unter dem Trockenstress, berichtet der dortige Erwerbsanbau. Doch beim Tafelobst können die Bauern offensichtlich selbst noch…

Landwirte verlassen sich auf den Einsatz von Regenmaschinen

Dürre sorgt für Einbußen bei der hessischen Kartoffelernte

Die Dürre führt auch im Bundesland Hessen zu Einbußen bei etlichen Kulturen. Im vergangenen Jahr fiel die Kartoffelernte um 30 bis 35 Prozent geringer aus. Dabei sind…

Kolumne Frits van der Meulen, KCB:

"Das warme Wetter mindert die Qualität"

Das derzeitige warme Wetter hat in einigen Gebieten Spuren hinterlassen, so Frits van der Meulen in seiner KCB-Kolumne. In anderen Regionen herrschte jedoch recht kühles…

Kartoffeln:

Erfreuliche Frühkartoffelsaison in Niedersachsen, witterungsbedingte Schäden im Saarland

Die diesjährige Kartoffelsaison gestaltet sich nicht überall in der Bundesrepublik gleich. Während die Erzeuger auf der niedersächsischen Kartoffelsteppe uberaus Spaß an der…

Aart van Wijk verlor im vergangenen Jahr 50% seiner Brombeerernte aufgrund warmen Wetters

"Dank der Sonnenblenden kann ich jetzt wieder ruhig schlafen, wenn warmes Wetter angekündigt ist"

Der Beeren- und Brombeerzüchter Aart van Wijk ("De Sikkert") aus Opijnen, Niederlande, wird den warmen Sommer 2018 nicht so schnell vergessen. Bis zu 50 Prozent seiner Brombeeren auf der Sonnenseite seines Obstgartens gingen durch die Hitze verloren. "Ein befreundeter Himbeerzüchter installierte…

„Bei diesem extremen Wetter müssen sich die Qualitätsanforderungen ändern“

Akzeptable Fenchelpreise in den Niederlanden

Es ist keine Überraschung, dass die Hitze Qualitätsprobleme bei der kompletten Bodenbearbeitung auslöst. Das niedrigere Angebot hält die Fencheltagespreise auf einem akzeptablen Niveau. Die Käufer sind auch flexibler bei ihren Vorgaben. Fenchelanbauer Joop Litjens hat das bemerkt. Er kommt aus der…

BOGK: „Wenn es weiter heiß und trocken bleibt, werden die Probleme sehr groß“

Erzeuger warnen vor höheren Preisen für Kartoffeln

Zwei Hitzesommer in Folge setzen Kartoffelbauern unter Druck. Wenn im August kein Regen kommt, drohen massive Ernteeinbußen und höhere Preise. Dabei sind diese zuletzt schon…

Sachsen-Anhalt: 30 Prozent weniger Äpfel als die Jahre zuvor erwartet

Obstbauern bekommen Spätfolgen des Sommers 2018 zu spüren

Während die Kirschen aus Zentral-Deutschland momentan in erfreulichen Mengen geerntet und vermarktet werden, sieht man es schwarz mit Blick auf die bevorstehende Apfelernte.…

Hermens Fruitsystems:

"Für bestimmte Apfelsorten ist der Anbau unter Hagelnetzen Pflicht"

Während der NFO Studienreise nahm Reiseleiter Pieter Aalbers die Gruppe in das Unternehmen mit, in dem er seit dem 1. Februar als Verkaufsberater tätig ist. Zusammen mit dem Sohn des Besitzers, Jack Hermens, führte Pieter die Gruppe im Unternehmen herum. "Wir befinden uns hier auf einer etwas höheren…

Zu Besuch beim Schneiders Obsthof

“Viele Äpfel in Deutschland durch Hagel getroffen, auch Polen hat deutlich weniger Volumen"

Mit 80 Hektar Erdbeeren, 8 Hektar Himbeeren, 2 Hektar Stachelbeeren und 33 Hektar Äpfeln ist Schneiders Obsthof ein wichtiger Spieler auf dem Markt. Der Großteil des Obstes wird über Frutania verkauft. Frutania ist einer der größten Beerenfrüchteproduzenten in Europa und die gute Beziehung zwischen den…

Katastrophale Ernteeinbrüche in Europa

BOGK: "Obst und Früchte werden knapp"

Die Branche schlägt Alarm: Bei den Obsternten in weiten Teilen Europas, aber auch in Marokko, Ägypten, in den USA / Kanada und in Südamerika ist ein extremer Mengenrückgang…

Italien: Hagel zerstörte 80 Hektar Wassermelonen

Ein Hagelsturm in Italien hat 80 Hektar verschiedener Wassermelonensorten völlig zerstört. Die Ernten sind nichts mehr wert. „Dank meines vielfältigen Sortiments konnte ich mich auf den Auslandsmärkten durch besondere Berücksichtigung der Marktbedürfnisse auszeichnen“, sagt Tommaso Lella, Inhaber des…

Griechenland: Sturm beschädigt Pfirsich-, Birnen-, Apfel- und Kiwiernte

Im Norden Griechenlands hat es heftig gestürmt. Für manche Regionen hat der Sturm katastrophale Folgen. Besonders betroffen sind Pfirsiche, Birnen, Äpfel und Kiwis. Der Sturm war am Mittwoch vom Wasser aus übers Land gezogen und verwüstete dabei eine der beliebtesten griechischen Touristenregionen.…

NFO studiereis besucht Betrieb Manner:

"Windmaschinen haben während des Nachtfrostes 100% unserer Äpfel gerettet"

"Wir haben 30 Hektar Äpfel, 3,5 Hektar Kirschen und 2 Hektar Birnen. Bis 2006 arbeiteten wir mit Landgard zusammen. Als ich das Unternehmen übernahm, habe ich mich entschieden, als freier Anbauer weiterzuarbeiten. Derzeit bauen wir Kernobst für Firma Krings und Weichobst für Frutania an. Wir sortieren…

"Hoffnung auf warme Nächte Ende Juli und im August stirbt zuletzt."

Bayerische Gurkenernte um 2 Wochen verzögert

Die Ernte im größten Gurkenanbaugebiet Europas in Niederbayern ist in vollem Gange. Die Saison sei mit zwei Wochen Verzögerung gestartet, sagt Josef Hofmeister,…

Debatte über beheizte Gewächshäuser kocht hoch

Frankreich: Winter-Verkaufsstop für Bio-Gemüse aus beheizten Gewächshausern

Anbau von Bio-Gemüse in einem beheizten Gewächshaus sei nach Ansicht verschiedener französischer Organisationen ein völliger Widerspruch, aber nach den europäischen Regeln der Bio-Zertifizierung ist daran nichts auszusetzen. Heute haben die Franzosen beschlossen, dass es weiterhin möglich bleiben soll –…

Jan Franje, Franje Onions:

"Preise der holländischen Steckzwiebeln rapide gefallen"

Auf dem Zwiebelmarkt ist es derzeit sehr ruhig. "Wir verarbeiten diese und die nächste Woche die letzten ägyptischen Zwiebeln. Aber es gibt bereits viele niederländische Steckzwiebeln, die sich gegenseitig behindern und die Preise unter Druck setzen", sagt Jan Franje von der gleichnamigen Sortier- und…

Hagelstürme und starke Winde in Emilia Romagna und Marche

Das schlechte Wetter am 09.07.2019 hat Emilia Romagna stark getroffen und vor allem ein Hagelsturm, der nur ein bisschen länger als eine Minute dauerte, hat sowohl die Landschaft als auch die Hügel in von Cesena beeinträchtigt. Gea-Nektarine, die durch den Hagel beschädigt wurde Wie der Produzent Gianni…

Schweizer Produzent verschenkt Salat wegen Hitze

"Trotz Bewässerung mussten wir zusehen, wie unser Nüsslisalat verbrennt"

Der Nüsslisalat des Güttinger Bauern Michael Krähenbühl hat Ende Juni zu viel Hitze abbekommen. Da die Grosshändler den Salat nicht mehr wollen, verschenkt ihn der Bauer nun,…

Bodenseeregion: Erhebliche Hagelschäden im Kreis Salem

"Investitionen in Hagelschutznetze sind die einzige Lösung"

In Salem (Bodenseekreis) hat am Sonntagnachmittag ein kurzer aber heftiger Hagelschauer etliche Obstplantagen verwüstet. Auf einem Streifen von einigen Kilometern wurden große…

Südafrika: Wind am Kap reduziert Mandarinenerntevolumen

Die Mandarinensaison begann aufgrund verzögerter Färbung in vielen Regionen langsam. Einige südliche Regionen sind früh dran, andere, nördliche, hinken hinterher – die Ernteplanung für spät reifende Mandarinen könnte problematisch werden. Im hohen und zentralen Norden des Landes werden derzeit bereits…

Einbußen bei schweizer Beeren- und Steinfrüchten

Hohe Temperaturen blockieren Reifung

Aufgrund der Hitze reifen Beeren, Kirschen und Aprikosen in den Schweizer Hauptanbaugebieten langsamer. Aprikosen und Kirschen leiden zudem an Sonnenbrand. Beeren würden schon…

Werner Hopf (Gartenbauzentrale Main-Donau eG) zur aktuellen Hitzewelle:

"Es ist problematisch, die Temperatur im Gemüsekern auf geforderte vier Grad herunterzukriegen.“

Salat, Karotten, Rettich: Bei einer Hitzewelle wie zuletzt müssen sich Gemüsebauern etwas einfallen lassen, damit die Ware frisch ins Regal kommt. Aber nicht nur die Temperaturen machen den Bauern zu schaffen, wie ein Beispiel aus Gundelfingen zeigt. Im Kühlhaus der Gartenbauzentrale Main-Donau stapeln…

Unwetterserie im österreichischen Anbaugebiet hält an

Wieder Millionenschaden in der Steiermark durch Hagel

Zum wiederholten Male sorgte Hagel für große Schäden in der steirischen Landwirtschaft. Am Donnerstag waren die südlichen Bezirke betroffen, die Hagelversicherung geht von…

Schwierige Saison für sizilianische Zitronen

FreshPlaza sprach mit Salvo Magliocco, einem Produzenten aus dem Raum Syrakus, über die Zitronensaison. Salvo Magliocco "Zitronen fehlen derzeit aus verschiedenen Gründen. Alles begann mit dem starken Wind im Februar, der einen Großteil der Zitronenplantagen in der Region Syrakus verwüstete. Viele…

Mohamed Marawan über die niedrigeren Apfelpreise in Polen

"Sinkende Preise sind auf eine geringere Qualität der verfügbaren Äpfel zurückzuführen"

Polen hat in letzter Zeit alle Rückschläge abbekommen. Nachdem man nur wenig Zeit hatte, die Schäden zu beurteilen, die der Frost in den Obstgärten verursacht hatte, stürzen die Preise für die Äpfel derzeit ein. Nach Angaben eines Produzenten und Exporteurs von polnischen Äpfeln hat dieser Rückgang wenig…

Hitzewelle macht Erzeugern und Händlern in Süd- und Ostdeutschland zu schaffen

"Sowohl in der Produktion sowie in der Vermarktung sind die Folgen schon zu bemerken"

In großen Teilen Deutschlands kam es in den letzten Tage zu Temperaturen weit über 30 Grad. Vor allem in der süd- und ostdeutschen Landwirtschaft sind die Folgen der plötzlichen Hitze schon zu bemerken. Auch dem Frischfruchthandel macht die Hitze zu schaffen. Blick in die Großmarkthalle Stuttgart…

Arrigoni setzt auch Hagel- und Insektenschutz im Obstbau

Mehrfache Lösungen in Sachen Hagelschutz

Der Hagel ist einer der gefürchtesten Schlechtwetterkatastrofen für Obstbauern wegen seiner oft schlimmen Folgen. Er kann ganze Ernterträge zerstören und die Pflanzen dazu führen, auch Jahren nach dem schlechten Ereignis nichts mehr zu tragen. In den letzten Jahrgängen sind die Hagelgewitter auch eine…

Deutschland: Gigantischer Markt für spanische Gemüsebauern

Spanische Erzeuger kämpfen gegen Klimawandel

Bauern in Spanien kämpfen mit nachhaltigen Anbaumethoden und traditioneller Weidehaltung gegen die Folgen des Klimawandels. In El Ejido, einer Stadt am Mittelmeer, lebt…

Viele Schäden an Obstgärten und Schutzeinrichtungen

Italien: Starker Hagelschlag in weiten Teilen der Emilia Romagna

Von Reggio Emilia nach Rimini, meist entlang der Via Emilia und in der Region Ravenna. Es ist die Fortsetzung des starken Hagelschlags, der am Samstag, den 23. Juni 2019, einen Großteil der Emilia Romagna heimsuchte und Schäden an Obstkulturen und Pflanzen verursachte. Das Gebiet von Ravenna, Lugo, Massa…

Weitere Unwetterschäden im norddeutschen Gartenbau

Hagel zertrümmert Gewächshäuser

Schwere Unwetter sorgten in den vergangenen Tagen erneut auch im Gartenbau für zum Teil erhebliche Schäden. „Hagelkörner fast so groß wie Hühnereier“ zertrümmerten etwa im niedersächsischen Müden an…

Niederlande:

Lokaler Hagel trifft Kern- und Weichobst in Brabant

Am Mittwoch, den 19. Juni, zogen starke Hagel und Gewitter über die Niederlande, die örtlich erhebliche Schäden verursachten. In der Gegend um Almkerk und Breda gibt es einige…

Hervorragende Qualität bei niedrigen Aprikosenpreisen

Die Steinobstkampagne wird in den ionischen und metapontischen Gebieten in einem Jahr fortgesetzt, das von einem schweren Hagelsturm Anfang Mai heimgesucht wurde, der fast die gesamte frühe Produktion zerstörte. Verschiedene frühe Aprikosen blieben unverkauft und wurden an den Bäumen gelassen, aber die…

Erhebliche Hagelschäden im Alten Land:

Betriebe unterschiedlich stark betroffen

Am vergangenen Sonnabend ist eine Unwetterfront mit Hagel und Starkregen über Niedersachsen gezogen - auch über das Alte Land. Die Folgen werden auf den Obsthöfen erst nach…

Hagel zerstörte eine vielversprechende Valencia-Ernte, die auf 4.000 Tonnen geschätzt wurde

Späte Navelorangen & Mandarinen Lichtblick in frustrierender Saison für Joubert & Sons

Bei Joubert & Sons, im Mpumalanga Lowveld, begann die Zitrussaison zwei bis vier Wochen früher als sonst, mit Ausnahme der Nadorcotts, bemerkt Lionel Eva, General Manager. Sie wird wahrscheinlich einen Monat früher enden, vor allem, wenn man bedenkt, dass Hagel die Ernte in Valencia kurz vor…

Frost, Pilze, Dürre im Obstbau

Schleswig-Holstein: Hohe Ausfälle bei den Himbeeren

Knochentrockene Zweige, verdorrte Früchte: Der norddeutsche Erzeugerbetrieb Gut Steinwehr beklagt hohe Ausfälle bei der Himbeerernte. 80 Prozent Ernteausfall sind zu beklagen.…

Geschätzte Verluste von 13.000 Tonnen Aprikosen und 3000 Tonnen Pfirsiche in AOP-Unternehmen

Rhône-Alpes: Ein bedeutender Teil der Aprikosenproduktion wurde durch einen heftigen Sturm zerstört

Ein Hagelsturm seltener Gewalt traf die Region Rhône-Alpes am Samstag, den 15. Juni, am frühen Nachmittag. Von der Ardèche kommend überquerte er das Rhône-Tal und den Norden der Drôme von West nach Ost, um das Isère-Tal zu durchqueren. Sehr große Hagelkörner verursachten Schäden an Obstgärten und…

Bislang ca. 1000 Schadenmeldungen

Hagel und Stürme verursachen Schäden in der Landwirtschaft

Hagel und lokale Stürme haben am 15. Juni Schäden in landwirtschaftlichen Kulturen in der Schweiz verursacht. Vor allem in den Kantonen Genf, Waadt, Freiburg, Bern und Thurgau…

Johan Kant, Kalisa Trading

"Für Zwiebeln, Kartoffeln und Möhren können wir in diesem Jahr eine Spitzenernte erwarten"

"Aufgrund der hohen Preise haben wir in diesem Jahr nur sehr wenige Zwiebeln an unsere afrikanische Kundschaft geschickt. Der Einkaufspreis war sehr hoch und die Gewinnmargen daher viel zu gering", sagt Johan Kant von Kalisa Trading. Der Händler erwartet, dass die Zwiebeln bis Ende des Monats / Anfang…

Vereinigte Hagel:

Tief "Gebhard" schädigte bereits 10.000 Hektar

Das Hitzewochenende Anfang Juni wurde fast schon erwartungsgemäß am Montag und Dienstag vergangener Woche von heftigen Unwettern abgelöst. Orkanböen mit bis zu 100 km/h,…

Italien: Höhere Temperaturen führen zu einem lebhafteren Melonen- und Wassermelonenbedarf

Der Sommer scheint nach Wochen mit niedrigen Temperaturen und schlechtem Wetter endlich in Italien angekommen zu sein, was in einigen Fällen sogar zur Zerstörung der Kulturen geführt hat, insbesondere in Mittel- und Süditalien. Das Hochdruckgebiet befindet sich derzeit in Mittel- und Süditalien mit…

Sachsen:

Unwetter hat schwere Schäden an Obstbetrieben angerichtet

In Sachsen ist das Pfingstwochenende mit heftigen Unwettern zu Ende gegangen. Mehrere Gewitterzellen sind in der Nacht zum Dienstag über das Land gezogen. Amtlichen…

Hagelstürme verursachen im Salento große Schäden

Das Wochenende 1. - 2. Juni war für viele Produzenten im Salento eher schwierig. Starke Regenfälle und heftige Hagelstürme trafen die Gemeinden Monteroni, Galatina, Sternatia, Poggiardo, Surano, Ruffano, Parabita, Matino und Guagnano und verursachten schwere Schäden an Wassermelonen, Melonen, Tomaten,…

Italien: Regen behindert Schalottenerntearbeiten

Der Regen der letzten Wochen hat die Schalottenernte stark beeinträchtigt. Das ist schade, weil die Bedingungen für eine exzellente, absetzbare Bruttoproduktion gegeben waren: Sowohl die Preise als auch die Erträge waren hoch. Sonic-Sorte „Der Markt verlangt dieses Produkt und die Preise liegen bei…


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet