Klima

Gemüse beschädigt durch heftigen Hagel in Apulia

Am 10. Dezember wurden die italienischen Gegenden von Polignano , Monopoli und Fasano von einem heftigen Hagelsturm getroffen. Giandomenico De Mola ist ein Zeuge und kommentiert es wie folgt: „Um circa 11:00 Uhr traf ein ungewöhnlicher Hagelsturm Polignano und eine Stunde später wanderte er nach Süden…

Umweltminister Ricardo Lozano:

"El Nino könnte Kolumbiens Niederschlag Anfang 2019 um 80% reduzieren"

Im ersten Quartal 2019 könnte das Wetterphänomen El Nino den Niederschlag in Kolumbien um 80% reduzieren. Das könnte zu einer großen Wasserknappheit führen und die Verbreitung…

Im Rhein wachsen Tomaten und Melonen

Auf den neu aufgetauchten Kiesbänken im historischen Niedrigwasser des Rheins haben sich viele Tomatenpflanzen und teils sogar Wassermelonen angesiedelt. "Die Samen stammen…

Chile: Verluste bei der Fruchtproduktion aufgrund von Hagel geschätzt auf 120-150M$

Zehn Tage nach dem heftigen Regen und den Hagelstürmen in Südzentral-Chile veröffentlichte der Präsident der Vereinigung für Obstexporteure Chile AG (ASOEX), Ronald Bown Fernandez, einen neuen Schadensbericht für den Obstsektor. Der Leiter sagte, dass sie mit niedrigen Verlusten in sehr beschränkten Gegenden bei den Volumina der…

Landwirte hoffen weiter auf Regen

Langsam wird es ruhiger auf den rheinischen Äckern. Doch eins fehlt immer noch: der Regen. Wie der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) berichtet, hält die Trockenheit…

Bereits 20 Mio Euro investiert

Rumänien schießt mit Raketen auf Hagelwolken

Die NFO berichtet, dass die Technologie nicht neu ist, für die Gesundheit wahrscheinlich nicht gut, Rumänien aber seit August dieses Jahres sechzig Startplattformen mit Raketen die mit Silberjodid geladen sind aufgestellt hat mit denen potenzielle Hagelwolken bombardiert werden. Auf…

Francesco Perri's Ansichten

Die Clementinen-Situation

Quellen aus Coldiretti Calabria haben auf eine schwierige Situation für den Zitrusfruchtsektor hingewiesen, insbesondere im Hinblick auf die Clementine. Das Wetter ist sehr ungewöhnlich für diese Jahreszeit, mit weitverbreiteter Wärme und Feuchtigkeit. Immer mehr Früchte verderben, die die Kunden natürlich ablehnen. Um die Situation zu verstehen,…

Rund 1.000 Anträge auf Dürrehilfe eingegangen

Trockene Felder, miese Ernte: Der heiße und lange Sommer hat vielen Landwirten in Niedersachsen schwer zugesetzt. Seit Anfang November können Bauern bei der…

Die Regionen O’Higgins, Maule, Ñuble, Bio Bio und Araucania waren betroffen

Chile: Starker Hagel beeinträchtigt mehrere Ernten

Die Intensität des Regens und Hagelsturms diesen Montag in Südzentral-Chile hat viele Ernten in Mitleidenschaft gezogen. Manche Produzenten haben mehr Schäden als andere festgestellt. Die Frage ist, inwieweit das die Exporteure und die Beschäftigungen in der Region treffen wird. Der Präsident der…

Lazio: Windhose verursacht schwere Schäden bei den Landwirten in Fondi-Sperlonga

Die Windhose vom 29.Oktober 2018 hat viele Landwirtschaftsbetriebe in der Ebene Fondi-Sperlonga getroffen. Das Gebiet ist eines der renommiertesten Areale für die Produktion von Gemüseerzeugnissen auf italienischem Niveau. Darunter sind auch einige Mitglieder der EO La Flacca, angeschlossen an das…

Die Tschechische Republik 2018: Eine der schlimmsten Dürren in der jüngsten Geschichte

Einer der heißesten Sommer in der zentraleuropäischen Geschichte, schmerzlich frei von Regen, machte dieses Jahr sehr schwer für Landwirte. Die Dürre dieses Jahres in Zentral-…

Spanien: Starke Regenfälle haben bisher keine bedeutenden Schäden bei Pflanzen verursacht

Wegen der starken Regenfälle, die letzten Donnerstag in Castellon verzeichnet wurden, sind viele Gebiete an der Küste überschwemmt worden. Infolgedessen sind die landwirtschaftlichen Aktivitäten fast zum Stillstand gekommen. Bisher wurden jedoch keine signifikanten Schäden an den Pflanzen festgestellt.  Laut Pascual…

Neue Wetterwarnung - Ostspanien bereitet sich auf die schlimmste „Kaltfront“ seit 10 Jahren vor

Weiteres extremes Wetter wird für Spanien prognostiziert, nur wenige Tage nachdem der tropische Sturm Leslie durch das Land gezogen war und 13 Menschen auf den Balearen auf…

"Schadinsekten werden durch den Klimawandel zunehmen"

Der Klimawandel steht noch hinter der Zunahme von Schadinsekten, denn es wird erwartet, dass sie die Kulturpflanzen weltweit stärker schädigen. Dies wurde in Rom von…

Apfelplantagen stehen unter Wasser

Überschwemmungen in Südfrankreich haben große Folgen für den Obst- und Gemüseanbau

Schwerer Regen verursachte in der Nacht von Sonntag auf Montag Überschwemmungen in Südfrankreich. Um die Stadt Carcassonne in der Region Aude herum stand das Wasser meterhoch. Die Flut hat bereits mindestens 13 Menschen das Leben gekostet.  Der Süden Frankreichs ist ein wichtiges Gebiet für den Obst- und Gemüseanbau. Ein Sprecher…

USA: Bauern in North Carolina haben Angst vor den Auswirkungen auf die Süßkartoffelernte

Nach Angaben der North Carolina Sweet Potato Commission produziert dieser Bundesstaat die süßesten Kartoffeln in den USA. Hier kommen knapp 60 Prozent der Versorgung des…

Süditalien: Schlechtwetter schlägt zu

In Süditalien gab es in den letzten Tagen plötzliche klimatische Veränderungen, mit starken Windböen, wahren "Wasserbomben", die alles mit sich rissen und Leben forderten. Berichten zufolge der CONAF wurden in Kalabrien große Schäden bei der landwirtschaftlichen Produktion verzeichnet, teils mit unwiederbringlichen Beeinträchtigungen. "Besonders…

Provinzielle und landwirtschaftliche Dämme in Klein-Karoo sind zu 5-15% gefüllt, aber man hofft auf möglichen frühen Sommerregen

Klein-Karoo Obstbauern stehen einem weiteren trockenem Saisonstart gegenüber

Die Dürre der Obstproduzenten im südwestlichen Kap ist unterbrochen, aber leider dauert sie in Klein-Karoo noch an. Die große Mehrheit der südafrikanischen Aprikosen werden in Klein-Karoo angebaut, während mehr als die Hälfte der Cling-Pfirsichproduktion sowie fast ein Drittel der südafrikanischen Pflaumenanbaufläche in dieser…


© FreshPlaza.de 2018