Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Yanour Logistic

Diese Saison sind weniger späte Zitrusfrüchte aus Marokko erhältlich

Mit dem Ende der Nadorcott-Kampagne in Marokko im März und April ging die Zitrusfruchtsaison in Marokko abrupt zu Ende. Viele Erzeuger zogen es vor, in dieser Saison nicht auf die Produktion der Sorte Maroc Late zu setzen, wie es bei Abdellah Agga von Yanour Logistic der Fall war.

Agga erklärt: "Obwohl die Nadorcott-Kampagne in Bezug auf Menge und Qualität gut verlief, waren unsere Preise hoch, und es ist schwierig, mit Ägypten zu konkurrieren. Einige unserer Erzeuger haben sich lieber auf andere Kulturen konzentriert."

Während die ständig steigende Zitrusproduktion Ägyptens durch die Krise am Roten Meer in Europa reichlich verfügbar ist, sind die marokkanischen Zitrusmengen auf die anhaltende Dürre und das ungünstige Klima zurückzuführen.

Spät reifende Sorten sind davon besonders betroffen. Agga erklärt "Einige Sorten sind ganz verschwunden, wie zum Beispiel Ortanique. Andere verschwinden, weil die Erzeuger andere Zitrusfrüchte oder sogar andere Feldfrüchte bevorzugen. Clementinen und Maroc Late Orangen sind daher ständig rückläufig."

Dennoch sagt der Erzeuger, dass er die Anbaufläche für frühe Sorten konstant hält, um für die nächste Saison gerüstet zu sein. Er fügt hinzu: "Wir hoffen, dass sich die Wasser- und Wettersituation verbessert, und werden sehen, wie die Lage Ende August aussieht."

Der Erzeuger fasst zusammen: "Es gibt immer noch eine Nachfrage nach Sorten wie Nadorcott, die aus verschiedenen Regionen wie Westafrika, dem Nahen Osten und Russland stammen."

Weitere Informationen:
Abdellah Agga
Yanour Logistic
Tel.: +212689177922

Erscheinungsdatum: