Ungarn:

Deftige Auszahlungen auf Dürreschäden

Die ungarischen Versicherungsgesellschaften haben bislang knapp 40 Millarden Forint für diesjährige Dürreschäden in der Landwirtschaft ausbezahlt. Im vergangenen Jahr gingen im gleichen Zeitraum ca. 7.000 Schadensmeldungen in Höhe von 10 Millarden Forint ein (davon waren allein 8 Millarden Hagelschäden). Am stärksten betroffene Anbaukulturen waren Mais und Sonnenblumen, aber auch Obstbaukulturen wie Äpfel, Birnen, Pflaumen und Trauben. 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet