Kühne+Nagel in komplexem Marktumfeld gut positioniert

Starkes Ergebniswachstum in 2022 fortgesetzt

Auch im dritten Quartal 2022 konnte sich die Kühne+Nagel-Gruppe erfolgreich am Markt behaupten. Der Nettoumsatz stieg von Januar bis September 2022 um 40% auf CHF 30,6 Mrd., der EBIT um 71% auf CHF 3,1 Mrd. und der Reingewinn um 73% auf CHF 2,3 Mrd. Der Free Cash Flow betrug CHF 2,6 Mrd. Die Conversion Rate der Gruppe, die das Verhältnis von EBIT zu Rohertrag beschreibt, lag bei 36,2%.

Stefan Paul, seit 1. August 2022 CEO der Kühne+Nagel International AG: “Kühne+Nagel konnte das beste Neunmonatsergebnis in der Unternehmensgeschichte erwirtschaften. Die steigende Inflation, geopolitische Entwicklungen sowie höhere Energiepreise führen jedoch zu zusätzlicher Volatilität in den Lieferketten. Gleichzeitig bedeutet die Entspannung in der See- und Luftfracht eine gewisse Entlastung für unsere Kunden. Unser Geschäftsmodell mit geringer Kapitalbindung fokussiert in erster Linie darauf, flexibel auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und für sie weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen sicherzustellen.”

Hier gelangen Sie zum vollständigen Quartalbericht.

Weitere Informationen:
www.kuehne-nagel.com/de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet