Jill Ambler - Tessara

"Wir führen unsere neuen Produkte in verschiedenen Ländern ein"

Tessara hat bereits mehrfach auf der Asia Fruit Logistica ausgestellt und freut sich auf die kommende Messe in Bangkok. "Wir führen unsere neuen Produkte in verschiedenen Ländern ein, und die AFL ist eine hervorragende Plattform, um dies fortzusetzen. Außerdem ist es eine dreitägige Veranstaltung, auf der wir uns persönlich mit unseren geschätzten Endverbrauchern, Kunden und Freunden aus der ganzen Welt austauschen und auch neue kennenlernen können", sagt Gill Ambler, Sales and Technical Manager in Australien.

Tessara stellt mit Schwefeldioxid beschichtete Platten (Schwefelpads) her. Das Unternehmen hat sich auf die Frischewissenschaft spezialisiert, indem es Nacherntelösungen anbietet, die die Haltbarkeit wertvoller Frischwaren maximieren und so die Lebensmittelverschwendung minimieren.



"Wir sind stolz darauf, auf der AFL Bangkok zwei neue Produkte vorstellen zu können. Ein vollständig recycelbares Schwefelkissen für Tafeltrauben namens Uvays Vivo und Berrisys für die Heidelbeerindustrie, welches die Haltbarkeit von Heidelbeeren während Lagerung und Transport verlängert. Beide Produkte sind in Südafrika und im Vereinigten Königreich erhältlich und werden dort verwendet, die Türkei und Georgien werden folgen. In Australien steht die APVMA-Zulassung für Berrisys für Dezember 2022 an. Wir warten sehnsüchtig auf diese Zulassung, um die australische Industrie bei ihren Exporten und inländischen Marktchancen zu unterstützen."

Die Produktionsstätte von Tessara ist BRC-akkreditiert mit einem AA-Rating und arbeitet rund um die Uhr an 5 bis 7 Tagen in der Woche. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter, darunter Außendienstmitarbeiter und Vertreter auf den wichtigsten Märkten in Asien, Afrika, Europa, Australien sowie Nord- und Südamerika. Tessara bietet eine innovative Produktpalette an, die die Haltbarkeit während der Lagerung und des Transports nach der Ernte verlängert.

"Unsere mit Schwefeldioxid beschichteten Folien sind wissenschaftlich für einzelne Kulturen entwickelt worden: Tafeltrauben, Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Schnittblumen. Alle unsere Produkte sind für die Anwendung nach der Ernte bestimmt; sie sterilisieren die Früchte und zerstören pilzbedingte Krankheitserreger, hauptsächlich Botrytis cinerea, eine häufige Ursache für Fäulnis nach der Ernte während der Lagerung. Unser Ziel ist es, frische Produkte länger frisch zu halten.

Die Produktpalette von Tessara umfasst UVASYS und UVASYS VIVO, das vollständig recycelbare Schwefelkissen für Tafeltrauben. Darüber hinaus gibt es BERRISYS und BERRISYS LITE für Beeren - Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren - und FLORASYS für Schnittblumen.

"Eine clevere Änderung Ihres Nacherntesystems kann die Haltbarkeit Ihrer wertvollen Ernte erheblich verbessern. Wir diskutieren gerne über alles, was nach der Ernte geschieht, um die Haltbarkeit zu maximieren.

CEO Jaco Smit wird zusammen mit dem Tessara-Team auf dem Tessara-Stand E-54 zu finden sein.

 

Für mehr Informationen:
Gill Ambler
Tessara
gilla@tessara.co.za  
Tel: +61 417106130


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet