Erfolgreicher Abschluss des IHK-Zertifikatslehrgangs

Fruchthandel freut sich über 24 neue Fruchthandelsexpertinnen und –experten

Nach zwei gleichermaßen anstrengenden wie lehrreichen Seminarwochen war es geschafft: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lehrgangs Fruchthandelsexperte/in (IHK) hatten ihr angestrebtes Ziel erreicht und erhielten von Gerald Fichtner, dem Geschäftsführer der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg, ihre IHK-Zertifikate. Auch im Jahr 2022 spiegelte die Zusammensetzung die Bandbreite der gesamten Vermarktungskette Obst und Gemüse wider.

Neben Mitarbeitenden aus dem Lebensmitteleinzelhandel waren Nachwuchskräfte aus dem gesamten Fruchtgroßhandel vertreten. Das Lehrgangsprogramm umfasste Themenbereiche wie Warenkunde, Qualitätsmanagement, Logistik, Lebensmittelrecht und Agrarpolitik.

Frisch gebackene ExpertInnen des Fruchthandels mit Gerald Fichtner, Geschäftsführer der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg (vorne links) und dem Frische Seminar-Team Susanne König (vorne 2. von links) und Otto Brandenburg (vorne rechts)

Der IHK-Zertifikatslehrgang „Fruchthandelsexperte/in“, veranstaltet vom Frische Seminar in Kooperation mit der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg, genießt in der Branche ein besonderes Alleinstellungsmerkmal. Entsprechend hoch ist die Nachfrage. Bereits jetzt sind alle Plätze für 2023 vergeben. Interessierte können sich auf die Warteliste setzen lassen unter: info@frischeseminar.de

Weitere Informationen:
www.frischeseminar.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet