Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Effektivität von IFCOs ESG-Strategie bestätigt

IFCO erhält Bestnoten von Sustainalytics und Circulytics

IFCO hat von Sustainalytics und Circulytics, zwei renommierten Organisationen, die unabhängig das Engagement und die Fortschritte im Bereich Nach­haltig­keit überprüfen, eine hohe ESG-Bewertung erhalten. Die Bewertungen bestätigen die Effektivität von IFCOs ESG-Strategie und sein Engagement für eine verantwortungsvolle Geschäftstätigkeit. Sie zeigen, dass diese Werte das Herzstück des Geschäftsmodells von IFCO sind: Reduzieren, Wiederverwenden und Recyceln.

IFCO erhielt eine Sustainalytics ESG-Gesamtbewertung mit niedrigem Risiko und einer Note von 11,2. Damit gehört IFCO zu den besten 16 % aller Unternehmen weltweit, die von Morningstar’s Sustainalytics, einer führenden ESG-Bewertungsplattform, bewertet werden.

Mit der Bewertung 11,2 von Morningstar Sustainalytics gehört IFCO zu den drei besten Unternehmen, die weltweit in seiner Subindustrie-Kategorie bewertet wurden. Diese Platzierung bestätigt, dass IFCO insgesamt ein starkes Management wesentlicher ESG-Themen betreibt und im Vergleich zu ähnlichen Unternehmen ein geringes Engagement und Risiko aufweist. Darüber hinaus wurde IFCO in sieben von acht bewerteten Kategorien mit einem „vernachlässigbaren Risiko" eingestuft, was IFCO als glaubwürdigen Partner für diejenigen bestätigt, die sich für Nach­haltig­keit einsetzen.

Die ESG-Risiko-Bewertungen von Sustainalytics messen die Exposition eines Unternehmens gegenüber branchenspezifischen wesentlichen ESG-Risiken und wie gut ein Unternehmen diese Risiken steuert. Sustainalytics verfügt über die umfassendste und ausgereifteste ESG-Methodik und arbeitet mit Tausenden von Unternehmen und ihren Finanzintermediären zusammen, um sie bei der Berücksichtigung von Nach­haltig­keitsstrategien, -praktiken und -projekten zu unterstützen.

IFCO erhielt auch die Note A im Circulytics-Bewertungsinstrument der Ellen MacArthur Foundation. IFCO erhielt die Note A in der EMF Circulytics-Kategorie "Befähiger" und eine B in der Kategorie "Ergebnisse". Zu den Befähiger-Faktoren gehören Unternehmensstrategien, Mitarbeiter, Systeme, Prozesse, Innovation und externes Engagement. Zu den Ergebnis-Faktoren gehören der Input (Materialien und Energie) und die Art und Weise, wie der Output (Produkte oder Dienstleistungen) zu einer Kreislaufwirtschaft beitragen.

Anreize für wiederverwendbare Verpackungen schaffen
EMF Circulytics wurde im Januar 2020 eingeführt und ist eines der leistungsfähigsten Instrumente zur Bewertung und Messung der Kreislaufwirtschaft, d. h. der Wiederverwendung von Materialien zur Verringerung von Abfällen und Umweltverschmutzung bei gleichzeitiger Regeneration natürlicher Systeme.

Im Rahmen der nächsten Phase seiner ESG-Strategie wird IFCO eine Reihe externer und interner Initiativen starten. Dazu gehören die Zusammenarbeit mit politischen Entscheidungsträgern, um Anreize für wiederverwendbare Verpackungen zu schaffen, die Entwicklung von Kriterien für die zirkuläre Beschaffung, die Stärkung der Politik für wiederverwendbare Vermögenswerte und schnellere Fortschritte bei erneuerbaren Energien.

"Diese Bewertungen spiegeln klar und deutlich unseren Fortschritt in Bezug auf IFCOs ESG-Engagement wider", sagte Michael Pooley, Chief Executive Officer von IFCO Systems. "Sie sind ein starkes Signal an unsere Kunden, Mitarbeiter und Stakeholder, dass wir ihre Werte teilen und erhebliche Fortschritte in Richtung dieser Werte machen. IFCO wird sich jedoch niemals mit seinen Erfolgen im Bereich Nach­haltig­keit und ESG zufrieden geben, denn es gibt noch viel zu tun."

Weitere Informationen:
www.ifco.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet