Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Cristiano Lorenzini von Lorenzini Naturamica

Der italienische Melonenmarkt ist gesättigt, aber das kann sich schnell ändern

"Derzeit ist der Melonenmarkt ein wenig gesättigt, weil die Ernte auf wenige Wochen komprimiert wurde. Die Preise sind eher niedrig und recht stabil. Ich denke jedoch, dass es in den kommenden Wochen zu einer Verknappung des Angebots kommen wird, gerade weil alle Früchte genau jetzt zu reifen beginnen", so Cristiano Lorenzini von der italienischen Firma Lorenzini Naturamica.

"Die Wetterbedingungen führen dazu, dass viele Früchte gleichzeitig reifen, aber die Qualität wird nicht beeinträchtigt. Das Gegenteil ist der Fall, denn der fehlende Regen garantiert optimale Qualität und Haltbarkeit. Wir bauen unsere Melonen auf etwa 380 Hektar in verschiedenen Gebieten Italiens an. Auf diese Weise verteilen wir unseren Absatz über die Zeit und bleiben so lange wie möglich auf dem Markt. In diesem Gebiet in Mantua werden die größten Mengen an glatten Melonen angebaut."

Lorenzini ist sehr zufrieden mit dem guten Absatz auf den ausländischen Märkten. Das Unternehmen exportiert u. a. in die Schweiz, nach Frankreich, Großbritannien und Dubai. "Im Moment exportieren wir etwa 20 Prozent unserer Melonen", so Lorenzini.

Lorenzini konzentriert sich seit vielen Jahren auf die Qualitätsüberwachung. "Bereits 1997 haben wir einen Laseranalysator gekauft, um die Melonen anhand ihres Brix-Wertes zu unterscheiden. Seitdem hat sich die Technologie ständig weiterentwickelt. Als nächstes haben wir die Lasermarkierung jeder Melone neu erfunden, damit die Verbraucher wissen, was sie gerade essen. Der Code auf jedem Stück Obst kann auf unserer Website eingegeben werden, um die Melonen zu verfolgen. Es ist wie ein Ausweis mit Datum und Ort der Ernte und dem Brix-Wert für jede Frucht."

Diese einzigartigen Faktoren haben es Lorenzini ermöglicht, sich unter den Top-Marken hervorzuheben, selbst in der heutigen schwierigen wirtschaftlichen Situation. Das Produkt wird unter dem Markennamen vermarktet und hat einen Brixwert zwischen 14 und 18. "Wir sind auf vielen Großhandelsmärkten aktiv und können unsere hochwertigen Produkte auch in Supermärkten anbieten, da viele Ketten begonnen haben, bekannte italienische Marken zu fördern, die eine Qualität garantieren, die sich von der Massenware unterscheidet."

(In der Grafik stehen die Melonensorten links und die Monate oben)

In Bezug auf die Produktionskosten sagte Lorenzini, dass die Situation in diesem Jahr alle beunruhigt. "Um die Kosten unter Kontrolle zu halten, führen wir wöchentlich eine Bewertung durch, denn wir können es uns nicht leisten, mit einigen zusätzlichen Ausgaben im Rückstand zu sein. Wir tun dies auch, weil wir fest an den sozialen Wert eines Unternehmens glauben. Wir versuchen immer, die Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, denn wir fühlen uns für unsere rund 300 Mitarbeitenden und ihre Familien verantwortlich."

Für weitere Informationen:
Lorenzini Naturamica
Via M. Buonarroti, 15
46028 Sermide (MN)
+39 0386 915279
marketing@lorenzininaturamica.com www.lorenzininaturamica.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet