Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Autonomer Roboter kann bis zu 25.000 Himbeeren am Tag pflücken

Das Spin-Off der Universität Plymouth, Fieldwork Robotics, hat seine Himbeerpflückroboter an zwei Standorten in Portugal etabliert. Die autonomen Roboter haben vier Arme zum Pflücken und nutzen dafür eine Sensor-Technologie, um so die Erntezeit zu verkürzen und präziser zu arbeiten. 

Fieldwork arbeitet daran, die Pflückgeschwindigkeit des Roboters zu erhöhen. Das Ziel: Jeder Roboter soll pro Stunde vier Pfund Früchte oder mehr pflücken. Das entspricht 25.000 Himbeeren am Tag. Ein Mensch kann an einem durchschnittlichen acht Stunden Tag vergleichsweise nur 15.000 Himbeeren pro Tag ernten. Das Team arbeitet außerdem laut IoT World Today daran, beim Design Kosten einzusparen, indem die Materialien angepasst werden.  

Fieldwork wurde 2016 gegründet. Das Unternehmen entwickelt und verkauft autonome Roboter, um Produktionslücken zu schließen und Seite an Seite mit menschlichen Arbeitskräften zu arbeiten. Da die Bevölkerung immer weiter wächst, soll die Produktreihe die steigende Nachfrage nach Lebensmitteln decken und vor allem den Arbeitskräftemangel kompensieren. 

"Allein in Großbritannien fehlen rund 90.000 Erntehelfer und das könnte sich langfristig auf das Lebensmittel-Angebot auswirken", sagte Geschäftsführer und CEO Rui Andres. "Unser Ziel ist es, die Bauern bei der Ernte zu unterstützen, Müll zu vermeiden und sicherzustellen, dass alls so nachhaltig wie möglich ist."

Die Gruppe hat aktuell zwei verschiedene Roboter auf dem Markt; einmal wäre da ein anpassungsfähiger, vertikaler Erntehelfer, der an verschiedene Früchte abgestimmt werden kann und dann gibt es noch eine horizontale Plattform, die unter den verschiedensten Bedingungen auf den Farmen eingesetzt werden kann und das ohne menschliche Beaufsichtigung. Die Roboter können selbstständig einschätzen, wie reif das Obst oder Gemüse ist und es dann ernten.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet