Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

TBV Kühlfahrzeuge GmbH setzt Entwicklung elektrischer Kühllösungen fort

"Kühlkoffer können dank moderner E-Kühlanlagen problemlos mit Frischdiensttemperaturen versorgt werden"

In Zeiten rasant steigender Brennstoffpreise gewinnen nachhaltige Antriebsarten, allen voran der Elektroantrieb, schnell an Bedeutung. Der Willstätter Fahrzeuglieferant TBV GmbH sah die Notwendigkeit nachhaltiger Kühllösungen früh voraus und hat entsprechend auf diese Entwicklung reagiert, erläutert Geschäftsführer Rainer Fuchs im Interview.

"Zunächst entsprach es dem Selbstverständnis von Bio-Anbietern, dass deren Verkaufsstrategie nur dann stimmig ist, wenn auch der Transport der Produkte zu den Kunden umweltgerecht ist. Daher waren sie mit die Ersten, die schon zu Zeiten, als es noch kein breites Angebot von E-Transportern und -LKWs gab, nach umweltfreundlichen und CO2-sparenden Logistiklösungen gesucht haben. Getestet wurden CNG-angetriebene Fahrzeuge und -Kühlaggregate, die keinen Diesel verbrauchten", blickt Fuchs zurück.


Ein Kühlfahrzeug aus dem Hause TBV  des Kunden Walliser Obst & Gemüse  

Die TBV Kühlfahrzeuge GmbH hat diesem Marktsegment bereits seit 2016 entsprechende Angebote für elektrisch betriebene Kühlanlagen für damals noch konventionell betriebene Fahrzeuge unterbreitet, die sowohl in Transportern und Verteiler-LKWs beanstandungsfrei arbeiten. Fuchs: "Dieses Knowhow können wir nunmehr auch bei den immer weiter verbreiteten E-Transportern und -LKWs anbieten. Mehrere E-Transporter und 7,5t E-Verteilerverkehr-LKWs auf Basis Fuso eCanter sind mit elektrischen Kühlanlagen im Kundenbetrieb. Momentan statten wir einen 26t E-LKW der Marke Renault mit dieser Technik aus."

Platzsparendes Batteriemanagement
Für Kastenwagen, etwa den eVito, bietet man nun eine elektrische Kühlanlage an, die einen Temperaturbereich von +2 bis +7 Grad über einen Zeitraum von 3-6 Stunden hält. "Betrieben wird die autark arbeitende Anlage durch einen eigenen Lithum-Akku, der in der Regel in der Fahrgastzelle geschützt platziert wird. Das Batteriemanagement und die technischen Komponenten werden somit platzsparend verbaut", schildert Fuchs des Weiteren. Er fügt hinzu: "Die Entwicklung leistungsstärkerer Akkus und die Erhöhung der Akkukapazitäten, die neuerdings verfügbar sind, lassen sogar Tiefkühltemperaturen zu."

Bei Kühlkoffern auf E-Transportern und -LKWs kommt gemäß Fuchs grundsätzlich die gleiche Technik zur Anwendung. Die Akkus werden unterhalb der Ladefläche montiert. "Koffer bis zu einer Länge von 8000mm können heute mit elektrischen Kühlanlagen ohne Probleme mit Frischdiensttemperaturen versorgt werden. Zusätzlich gibt es die Option, die Kühldauer oder -kapazität durch auf dem Dach installierte PV-Paneele oder Solarmodule zu verlängern. Diese werden flach, geschützt auf dem Dach, montiert und bieten so eine Ergänzung des autarken Kühlbetriebs."

Überschaubarer Einsatz im O&G-Bereich
Speziell für den Einsatz im Bereich des Obst- und Gemüsetransportes bietet die TBV GmbH Luftleitplanken im Aufbau unter dem Dach an, damit die kalte Luft aus dem Verdampfer nicht direkt auf die transportierte Güter, sondern zunächst unter dem Dach nach hinten geleitet wird. Somit wird eine gleichmäßigere Verteilung der gekühlten Luft erreicht. Die Nachfrage nach E-Fahrzeugen im Obst- und Gemüsebereich steige laut Fuchs von einer kleinen Basis aus. "Dies liegt natürlich zunächst an der noch geringen Anzahl verfügbarer E-LKW, aber sicherlich auch an den Anschaffungskosten, die durch Fördermaßnahmen allerdings relativiert werden können. Nicht so wesentlich scheint die Reichweite zu sein, die im Verteilerverkehr meist ausreicht."

Entwicklung nachhaltiger Logistiklösungen vorantreiben
Auch in den kommenden Jahren wird sich die TBV GmbH primär der Entwicklung nachhaltiger Logistiklösungen widmen, verrät Fuchs abschließend. "Die ersten Aufträge für Kühlaufbauten mit elektrischen Kühlanlagen für durch Brennstoffzellen angetriebene LKWs sind bereits eingegangen. Und wir sind zuversichtlich, dass wir diese Entwicklung weiter vorantreiben werden können."

Weitere Informationen:
Rainer Fuchs
TBV Kühlfahrzeuge GmbH
Im Lossenfeld 13
77731 Willstätt-Sand
Tel.: +49 (0) 7852 9179-0
Fax: +49 (0) 7852 7077
info@tbv-kuehlfahrzeuge.de  
www.tbv-kuehlfahrzeuge.de      


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet