Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Die letzten Zespri-Lieferungen für die Saison 2021 verlassen den Hafen von Tauranga

Die letzte der diesjährigen Zespri-Kiwi-Ernte hat den Hafen von Tauranga verlassen. Damit geht eine weitere starke, aber schwierige Saison für Kiwis aus Neuseeland zu Ende.

Die letzten 1.800 Tonnen Zespri Green Kiwis befinden sich an Bord der MV Kakariki, die Anfang Dezember in Tokio und Kobe entladen wird. Die letzten Kühlcontainer, die nach Hongkong gehen, werden in den kommenden Tagen abgefertigt.

Laut Alastair Hulbert, dem Chief Global Supply Officer, hat Zespri aufgrund der Unterbrechung der weltweiten Schifffahrtsnetze in dieser Saison verstärkt auf gecharterte Kühlschiffe zurückgegriffen, von denen in diesem Jahr 66 im Vergleich zu 49 im letzten Jahr eingesetzt wurden. Darüber hinaus wurden rund 17.000 Kühlcontainer eingesetzt, um über 177 Millionen Schalen (oder rund 620.000 Tonnen) mit Obst der Klasse 1 sicher an die weltweiten Kunden und Verbraucher von Zespri zu liefern, und das in einer Saison, die erneut von den Auswirkungen von COVID-19 betroffen war.

"Dies war mit Sicherheit eine unserer bisher schwierigsten Saisons, sowohl wegen des Arbeitskräftemangels und der steigenden Kosten als auch wegen der zusätzlichen Komplexität und Ungewissheit durch COVID-19, und die Herausforderungen, mit denen wir konfrontiert sind, werden wahrscheinlich auch in der Saison 2022 bestehen bleiben", sagt Herr Hulbert.

"Die Pandemie und die damit verbundenen anhaltenden weltweiten Störungen im Schiffsverkehr haben uns veranlasst, die Zahl der gecharterten Kühlschiffe zu erhöhen, die wir geplant hatten, um unsere Früchte sicher und flexibel zu den wichtigsten Häfen in Asien, Nordeuropa und im Mittelmeerraum zu transportieren. Auf diese Weise konnten wir die Auswirkungen der Unterbrechungen minimieren und unsere Saison abschließen.

Im Rahmen der langjährigen Partnerschaft von Zespri mit Fresh Carriers wurden in dieser Saison alle drei neuen Spezialkühlschiffe eingesetzt, die gerade rechtzeitig eintrafen, um zusätzliche Kapazitäten zu schaffen. Auch der langjährige Partner Cool Carriers unterstützte die Saison, indem er das größte neue Kühlschiff MV Cool Eagle auf seiner Jungfernfahrt nach Europa mit einer rekordverdächtigen Ladung von Zespri Kiwis schickte.

"Der Erfolg dieser Saison erforderte eine enorme Anstrengung der Mitarbeiter an der Front, der gesamten Branche und der globalen Lieferkette. Diese Teams in der gesamten Lieferkette haben hart gearbeitet, um mehr Kiwis zu versenden und gleichzeitig verbesserte Sicherheitsprotokolle aufrechtzuerhalten und die durch COVID-19 verursachten größeren Störungen und Belastungen zu bewältigen.

"Unsere Partnerschaften auf und abseits des Wassers sind für den Erfolg der neuseeländischen Kiwi-Industrie von entscheidender Bedeutung, und sie haben uns auch in diesem Jahr geholfen, unsere Vitamin-C-reichen Früchte in die Welt zu liefern."

Diese Saison war auch die bisher größte Saison von Zespri SunGold Kiwis mit etwas mehr als hundert Millionen Schalen, die zum ersten Mal ausgeliefert wurden, und rund 77 Millionen Schalen mit grünen Kiwis.

"Während diese Saison nun abgeschlossen ist, sind unsere Planungen für das nächste Jahr bereits in vollem Gange. Wir rechnen erneut mit globalen Transportunterbrechungen, steigenden Frachtkosten und einem erheblichen Arbeitskräftemangel von schätzungsweise 6.500 Personen sowie mit Herausforderungen durch COVID-19. Wir werden daher weiterhin eng mit unseren Partnern und der gesamten Lieferkette zusammenarbeiten, um diese Herausforderungen zu meistern und die Saison abzuschließen, während wir gleichzeitig sicherstellen, dass wir uns weiterhin darauf konzentrieren, unsere Mitarbeiter und Gemeinden bei der Bewältigung dieser Herausforderung zu unterstützen", so Hulbert.

Für weitere Informationen:
Lauren Wallis
Zespri
Email: Lauren.Wallis@zespri.com 
Tel: +64 27 818 0044


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet