Soßenknappheit und Ernteprobleme sorgen für knappe Cranberry-Vorräte

Ein perfektes Zusammentreffen von Ereignissen hat dazu beigetragen, dass die Versorgung mit Cranberrys knapp geworden ist. In Carver, MA, sagt Patrick Rhodes von Edgewood Bogs/Cape Cod Select, dass es Probleme mit der diesjährigen Ernte gab. "Wir hatten eine extrem regenreiche Saison - wie auch Kanada - vom Frühjahr bis zum Herbst", sagt Rhodes. "Das ist normalerweise besser als kein Regen. Aber es hat diese feuchte Umgebung geschaffen, die Dinge wie Fäulnis begünstigt. In Massachusetts haben wir bei so gut wie allen Sorten mehr Fäulnis als normal festgestellt."

Bei den frischen Cranberrys glaubt Rhodes, dass die Vorräte in diesem Jahr früher als sonst aufgebraucht sein werden. "Wir haben genug, um Thanksgiving zu überstehen, aber wir werden wahrscheinlich nicht weit in den Dezember gehen, wenn überhaupt", sagt er.

Arbeit ist ein weiterer Faktor. Es ging nicht immer darum, wie viele Früchte an den Rebstöcken hängen, sondern vielmehr darum, wie viel Volumen Cape Cod Select mit der begrenzten Arbeitskraft, die ihnen zur Verfügung steht, durch ihre Verarbeitungsanlage bringen können. "Wir hätten zum Beispiel gerne X gemacht, aber wir konnten nur so viel in einer Schicht produzieren", sagt Rhodes.

Gestiegene Nachfrage
Und dann ist da noch die Nachfrage. Bei den Tiefkühlprodukten war die Nachfrage nach Cranberries während der gesamten Pandemie sehr hoch. "Zu Beginn der Pandemie wollten die Menschen weniger in den Supermarkt gehen, daher war Tiefkühlware besser als Frischware", sagt Rhodes, der hinzufügt, dass die allgemeine Nachfrage sowohl nach Tiefkühl- als auch nach Frischware in diesem Jahr höher ist. "Es sieht auch so aus, als ob es eine Knappheit an Cranberrysauce geben wird. Wir sind zwar nicht im Soßengeschäft tätig, aber soweit ich weiß, hängt das vor allem mit der Verfügbarkeit der Dosen zusammen, in denen die Soße abgefüllt wird. Wir wurden kontaktiert, um unser Angebot an frischer und gefrorener Ware zu erhöhen, weil die Sauce nicht verfügbar ist."

Abgesehen davon sind die Preise für Cranberries in diesem Jahr stabil geblieben. "Die Auswirkungen dieser Knappheit werden sich wahrscheinlich erst im nächsten Jahr in den Preisen niederschlagen", so Rhodes. "Zwischen dieser und der nächsten Ernte wird der Markt den Mangel an ganzen Früchten bemerken, der sich hauptsächlich auf den Tiefkühlmarkt auswirken wird, da der Frischmarkt nur von Oktober bis Dezember besteht. Das wird sich positiv auf die Preise auswirken."

Für weitere Informationen:
Patrick Rhodes
Cape Cod Select 
Tel: +1 (508) 866-1149
prhodes@capecodselect.com  
www.capecodselect.com     


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet