Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Geringste Erntemenge an Baum- und Beerenobst seit 1994

Dritte niederschlagsarme Jahr in Folge in Sachsen

Das Jahr 2020 war das dritte niederschlagsarme Jahr in Folge. Dennoch ernteten die sächsischen Obstanbauer 55.400 Tonnen Früchte. Darunter waren 47.800 Tonnen Äpfel, 2.600 Tonnen Kirschen und 2.900 Tonnen Beerenobst einschließlich Erdbeeren. Allerdings war dies die geringste Erntemenge an Baum- und Beerenobst seit 1994.

Die Gemüseanbauer ernteten 43.700 Tonnen Gemüse. Die bedeutendsten Gemüsearten 2020 waren Zwiebeln (13.900 Tonnen), Frischerbsen (10.400 Tonnen) sowie Möhren und Karotten (3.100 Tonnen). Weiterhin wurden knapp 1.300 Tonnen Speisepilze erzeugt. Die Winzer im Weinanbaugebiet Sachsen erzielten mit 21.200 Hektolitern Weinmost ein unterdurchschnittliches Ergebnis.

Quelle: Agrar Presseportal


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet