Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Frédéric Chabert von Grand Mas Du Roy, Frankreich:

"Wir wollen nicht nur einfache Granatäpfel verkaufen"

Die Bio-Granatapfel-Saison beginnt für Grand Mas du Roy, einen Hersteller aus Arles (Frankreich), der sich auf den ökologischen Landbau spezialisiert hat. „Dieses Jahr ist unsere erste Granatapfelproduktion. Die ersten Obstgärten wurden 2018/19 mit den Sorten Acco, Wonderful und Mollar d'Elche gepflanzt. In diesem Jahr kommt die rote Sorte Rugalate hinzu“, erklärt Frédéric Chabert.

Mit fünf Hektar, davon einer in voller Produktion, und einer durchschnittlichen Dichte von 1.250 Bäumen/ha erwartet Grand Mas du Roy in diesem Jahr eine Ernte von 6-7 Tonnen. Die Ernte hat am 10. September begonnen und die Früchte kommen nun auf den Markt. „Die Ernte dürfte Ende Oktober enden, aber der Granatapfel ist eine Frucht, die man danach noch lange gekühlt aufbewahren kann.“ 

© Grand Mas du Roy

„Unser Ziel ist es, die Sorten mit ihren typischen Farben zu verkaufen und das Produkt nicht einfach nur als Granatapfel zu vermarkten. Deshalb wollen wir den kommerziellen Teil gut segmentieren, um ein Maximum an Früchten für den direkten Verzehr zu verkaufen.“ Frédéric Chabert erklärt, dass die unverkauften Produkte zu Saft verarbeitet werden, um die gesamte Produktion zu verwerten. 

Zusammenarbeit mit GRCETA von Basse Durance
Der Granatapfelanbau in Frankreich steckt noch in den Kinderschuhen, aber Grand Mas du Roy wird technisch von GRCETA von Basse Durance (einer Forschungsgruppe, die sich mit Gartenbau und Anbautechniken befasst) überwacht, ein in allen Anbaugebieten anerkanntes technisches Zentrum für seine kompetente Beratung rund um Äpfel, Birnen und Pfirsiche. „Seit einiger Zeit unterstützt die neue Baumschulberaterin Sophie Hardy die Erzeuger bei der Diversifizierung ihrer Strukturen. Wir arbeiten eng mit ihr zusammen, wenn es um den technischen Aspekt von Granatäpfeln geht. Unser Obstgarten ist flach gepflanzt, um mehr Sonnenlicht zu erhalten und größere Größen und schöne Farben zu erzielen. Andere Obstgärten werden in freier Form angepflanzt. Diese Versuche werden von GRCETA von Basse Durance überwacht. Wir haben auch Ausdünnungsversuche durchgeführt, die sich als erfolgreich erwiesen haben. Ein weiterer wichtiger technischer Aspekt, der von GRCETA untersucht wird, betrifft die Befruchtung, um zu erkennen, welche Blüten Früchte tragen werden.“

Links: Frédéric Chabert/© Grand Mas du Roy

Eine vielversprechende Saison für einen anspruchsvollen Markt
Dank seines Rufs als Superfood hat sich der Granatapfelkonsum innerhalb von 10 Jahren fast verdreifacht. „Der Markt scheint interessant zu sein, die Verbraucher fragen nach dem Produkt und der Trend, lokale und französische Produkte zu konsumieren, verstärkt diese bereits vorhandene Nachfrage.“ 

Mit einem Brixwert von 13° und sehr gleichmäßigen und homogenen Früchten sieht die Saison vielversprechend aus. „Wir haben hier das Glück, den richtigen Erntezeitpunkt zu finden, an dem die Früchte den maximalen Reifegrad erreicht haben, bevor sie aufplatzen. Wir verlassen uns auf die Farbe und die Form des Granatapfels, um zu erkennen, wann die 'Muskeln', diese Blasen an der Frucht, erscheinen. Sie sind ein Zeichen dafür, dass die Frucht bereit zum Pflücken ist.“ 

Über (die Obstgärten von) Grand Mas du Roy
Grand Mas du Roy ist ein 1978 gegründetes Familienunternehmen.
Es wird derzeit von Frédéric Chabert geleitet. Unter eigener Marke bietet Grand Mas du Roy Äpfel, Birnen, Granatäpfel, Oliven und bald auch Pfirsiche, Nektarinen und aromatische Kräuter an. Die Produkte werden über Spediteure, Großhändler und Fachgeschäfte vermarktet. 

Für weitere Informationen:
Frédéric Chabert
Grand Mas du Roy
Tel.: 04 90 96 53 79
frederic.masduroy@gmail.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet