Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

VOG setzt im Kampf gegen die Marmorierte Baumwanze auf einen natürlichen Gegenspieler

Nachdem die Versuche mit der Schlupfwespe (Anastatus bifasciatus) zur Bekämpfung des Schädlings im vergangenen Jahr erfolgreich waren, setzt der VOG sie in diesem Jahr fort. Der heimische Hautflügler ist ein natürlicher Antagonist, der seine Eier in den Gelegen der Baumwanzen ablegt und so deren Vermehrung verhindert.

Für ein koordiniertes Vorgehen arbeitet VOG mit der Partnerfirma Bioplanet aus Cesena zusammen, die in ihren Labors die Schlupfwespe intensiv züchtet. Die Wespe wird dann kontrolliert in den Gemeinden Nals, Kaltern, Lana, Leifers und Naturns ausgesetzt. 

Der Verband bekämpft in dieser Weise nachhaltig und zügig die Bedrohung für den Obstanbau. In dieses Engagement sind die Arbeitsgruppe für den Integrierten Obstanbau (AGRIOS), das Beratungszentrum für den Obst- und Weinbau in Südtirol, das Versuchszentrum Laimburg und das Südtiroler Apfelkonsortium eingebunden.  

Für weitere Informationen:
Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften
Jakobistraße 1/a
39018 Terlan (Südtirol)
Tel. +39 0471 256 700
Fax +39 0471 256 699
Mail: info@vog.it 
Web: www.vog.it/de  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet