Hans Widmann zur aktuellen Heidelbeersaison:

"Ich sehe bis Jahresende eine ausreichende Versorgung von Heidelbeeren"

"Wöchentlich vermarkten wir derzeit zwischen 400 und 500t.
Unsere Heidelbeeren haben eine wirklich gute Qualität, aber da sich gerade alle Ursprünge überschneiden, ist es herausfordernd, sie in den Verkauf zu bringen", sagt uns Hans Widmann von der Herbert Widmann GmbH.

Hans Widmann auf dem Erntefeld in Rumänien 

"Wir beziehen unsere Beeren aus Deutschland, Rumänien und Polen, wobei Polen sich gerade noch in den Startlöchern befindet. Aus Deutschland beziehen wir bisher die meisten Früchte, wobei wir auch sehr große Lieferungen aus Rumänien erhalten. Die Lieferungen aus Serbien haben wir vorzeitig gestoppt, da wir die einfach nicht mehr vermarkten können."

Verpackungstrends
"Bei den Verpackungen läuft alles auf Großformate hin. Zwar sind Kartonschalen weiterhin recht angesagt, aber bei solchen großen Mengen setzt man dann doch wieder mehr auf Plastikvermarktungen."

Gute Nachfrage, großes Überangebot
Zu seinen Hauptkunden zählt Widmann den deutschen sowie den österreichischen LEH. "Wir gehen mit 500g Schalen in die Vermarktung in Deutschland und in Österreich sogar mit 1kg Schalen. Dafür müssen wir definitiv auch noch ein wenig an der Werbetrommel rühren." Eine gute Nachfrage ist laut Widmann ebenfalls zu verzeichnen, aber da gerade die Heidelbeeren aus dem südosteuropäischen Raum den Druck erhöhen, was sich auch in den Preisen und den vermarktbaren Mengen widerspiegelt. 


Vitalberry aus Rumänien

Überraschend war für Widmann auch die wetterbedingte Verzögerung: "Dass sich der Erntebeginn in Rumänien um knapp zwei Wochen verspätet, war schon ungewöhnlich. Wir sind von den relativ großen Erntemengen aus Deutschland überrascht. Und dieses Angebot trifft nun auf die Mengen aus Südosteuropa. Für uns ist wichtig, dass wir die frischen Heidelbeeren durch Aktionen in Bewegung halten, und keine Bestände aufbauen – denn auch Polen wird mit großen Mengen nachfolgen. Ich sehe bis Jahresende eine ausreichende Versorgung von Heidelbeeren!"


Heidelbeererntefeld in Rumänien

Weitere Informationen:
Herbert Widmann GmbH
Hans Widmann
Schäftlarnstr. 10
81371 München
Telefon: +49 89 76 44 18
Telefax: +49 89 77 07 08
E-Mail: info@widmann-fruechte.de 
Web: https://www.widmann-fruechte.de/  


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet