Start der Traubensaison:

Hapag-Lloyd erwartet eine Steigerung der Exporte um 10 bis 15%

Die Traubensaison in Ägypten hat begonnen und sieht äußerst vielversprechend aus. Hapag-Lloyd rechnet in diesem Jahr mit einer Steigerung der Traubenexporte um 10 bis 15%. Im Gegensatz zum letzten Jahr beginnt die Traubenernte in diesem Jahr früh, sodass die Reederei die erste Probelieferung noch in dieser Woche erwartet. Die erste Abfahrt ab Damietta (Ägypten) wird voraussichtlich noch in dieser Woche erfolgen.

Damit Hapag-Lloyd seinen Kunden auch in diesem Jahr trotz der aktuellen Containerknappheit auf den Schiffen einen erstklassigen Service bieten kann, wird die Freigabe von Containern für Traubenbuchungen priorisiert. Als einer der größten Reefer-Carrier mit mehr als 100.000 Reefer-Containern wird die Reederei auch in diesem Jahr sicherstellen, dass alle Kunden mit frischen Trauben versorgt werden.



Schnelle Transitzeiten
Mit dem neu gestalteten ADX-Service wird Hapag-Lloyd jeden Montag einen extrem schnellen Wochendienst mit einer Transitzeit von bis zu vier Tagen von Damietta nach Koper anbieten können.

"Ein zuverlässiger Fahrplan und schnelle Transitzeiten sind der Schlüssel für unsere Kunden. Genau diese beiden Faktoren haben es uns ermöglicht, bereits 2019 Marktführer auf diesem Gebiet zu sein. Auch im Jahr 2021 wollen wir wieder der führende Carrier für ägyptische Trauben sein", sagt Bassent Farouk, Reefer Manager in Ägypten.

Weitere Informationen:
www.hapag-lloyd.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet