Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Leon van den Hombergh, Frankort&Koning:

"Bisher lief es gut, aber jetzt kommen wir in die traditionell schwierigen Melonenwochen"

Die ersten Monate der brasilianischen Melonensaison verliefen gut, so Leon van den Hombergh von Frankort&Koning. "Wir haben etwas früher auf einem leeren Markt begonnen und gute Verkäufe verzeichnet. Insbesondere die Einzelhandelsgrößen wurden vom Markt sehr gut aufgenommen. Jetzt kommen die traditionellen schwierigeren Melonenwochen, in denen wir Supermarktaktionen brauchen, um den Konsum weiter anzuregen." 

"Wie bei vielen anderen Produkten ist der Umsatz der Supermärkte höher als in anderen Jahren. Es stellt sich dann die Frage, ob dies weiterhin den Umsatzverlust für den traditionellen Handel und die Gastronomie ausgleichen kann. Die kommende Zeit wird zeigen, wie sich die verschärften Maßnahmen in Deutschland und anderen Ländern auswirken werden. Es ist jedoch nach wie vor wichtig, das Gleichgewicht auf dem Markt zu erhalten."

"Wir sind natürlich sehr abhängig von den Mengen, die uns Brasilien schickt. Vorläufig läuft der Verkauf weiterhin gut. Der warme September hat sicherlich dazu beigetragen, und inzwischen befinden wir uns weit im Oktober und haben die Lagerbestände noch recht gut unter Kontrolle. Das Konsumniveau ist jedoch begrenzt, weshalb zur Überbrückung der Zeit bis Weihnachten eine gute Abstimmung mit den brasilianischen Produzenten erforderlich ist. In den letzten Jahren haben wir gesehen, was passiert, wenn von dort zu viel auf den Markt gepumpt wird."

"Aber jetzt sind die Preise auf einem vernünftigen Niveau. Der Verkaufspreis für Galia- und gelbe Melonen liegt bei etwa 7-8 Euro, Cantaloupe-Melonen werden für 6-7 Euro verkauft und der Preis für Wassermelonen liegt bei etwa 75 Cent. "Vorläufig sehr vernünftige Preise, aber das ist dringend nötig, denn es gibt noch viel zu kompensieren", so Leon abschließend.

Für weitere Informationen:
Leon van den Hombergh
Frankort & Koning B.V.
+31 (0)77 3897 202
+31 (0)6 5123 8770
l.vdhombergh@frankort.nl   
www.frankort.nl/   


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet