Sanguines; Saison 2020 sieht gut aus, schätzungsweise 1.700 Tonnen

2015 hat Starfruits®  die Sorte PêcheVigne® mit der Nectavigne® gekreuzt. Die Nectavigne® Sorte ist mehr als 30 Jahre alt und hat blutrotes Fruchtfleisch. Aus diesen beiden Sorten entstand die Sanguines®.

Wer Sanguines®  anbaut, der ist mit ganzem Herzen bei der Sache. Die Produzenten fördern damit eine Sorte, die zu 100% aus Farnkreich stammt. Trotz einiger Verluste wegen des Frosts im März, waren die Wetterbedingungen im Frühling sehr gut für die Sanguines®. Obwohl die erste Junihälfte etwas kühler und feuchter war, sind die Früchte gesund und es sind keine größeren Schäden entstanden. Die Kaliber sind sehr gut und das gleiche gilt für die Qualität.

Die Saison 2020 sieht insgesamt sehr gut aus, schätzungsweise werden voraussichtlich 1.700 Tonnen geerntet, die Häfte davon sind PêcheVigne®, die andere Hälfte Nectavigne®. Auch die Sanguines® wird den ganzen Sommer über im Supermerkt erhältlich sein, also von Juli bis Ende September. Die Sorten werden in Frankreich angebaut und zwar in drei Produktionsregionen: Coteaux du Lyonnais (schon seit langer, langer Zeit eine wichtige Anbauregion für Pfirsiche), Rhône Valley und Crau.

70% der Sanguines® wird in den Supermärkten verkauft, aber auch die Gastronomie weiß die Nektarinensorte zu schätzen, da sie einen sehr dezenten, feinen Geschmack haben. Zurzeit wird die Sorte auf 150 Hektar angebaut, wobei die Anbaufläche in den vergangenen Jahren vergrößert wurde. Allein in den letzten drei Jahren sind 50 Hektar dazugekommen.

Für weitere Informationen: 
Camille Herouard
Star Fruits
84130 Le Pontet
France
camille.herouard@star-fruits.com 


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet