LVÖ: Absatz von Bio-Produkten deutlich angestiegen

Bayerische Öko-Kartoffeln: Versorgung ausreichend

Wie die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ) im Rahmen eines Pressegespräches auf dem Biohof Lex im oberbayerischen Bockhorn mitteilte, ist der Absatz von Bio-Produkten in den letzten Monaten deutlich angestiegen.  Der Markt für Bio-Kartoffeln ist in den vergangenen fünf Jahren gewachsen und die Belieferung des Handels konnte Jahr für Jahr mit Lagerware verlängert werden. Zudem sind neue Bio-Erzeuger in den Kartoffelmarkt eingestiegen, sodass die Abnehmer Hopf zufolge mit ausreichend Bio-Kartoffeln aus Bayern versorgt sind.

Aktuell konzentriere sich der Kartoffelabsatz auf Discounter und LEH, hinzukommen Naturkostfachhandel, Direktvermarktung und die Bereiche Gastronomie und Großverbraucher. Während die Nachfrage bei Ersteren durch Corona massiv gesteigert wurde, sei er bei Letzteren komplett weggebrochen. Deshalb setzen die Bio-Erzeugergemeinschaften künftig auf Systemgastronomien, Kantinen und Großverbraucher sowie die Ausdehnung von verarbeiteten Kartoffelprodukten, um Nachfrage für neue, an der Umstellung auf Bio interessierte Kartoffelerzeuger zu generieren. 

Quelle: LVÖ


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet