Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Frostnächte setzen Steinobst-Kulturen im Kanton Basel zu:

Schadensbilanz erfolgt an Ostern

Die Frostnächte von letzter und dieser Woche haben diversen Kulturen zugesetzt. Wie sehr, wissen die Bauern im Kanton Basel noch nicht. Kirscherzeuger Jonathan Schaffner sagt zur Baseler Zeitung: "Diese Bise ist eine neue Herausforderung für uns, weil sie ständig droht, die Frostschutzkerzen auszublasen. Brennen diese nicht, können wir die Temperatur nicht auf den mindestens erforderlichen minus zwei Grad halten. Doch wer A sagt, muss B sagen."

Damit spielt er auf letzte Woche an, als Schaffners die Kerzen auch schon anzündeten. Das habe pro Nacht 1000 bis 1500 Franken gekostet, je nach Temperatur. Würden Schaffners die besonders gefährdeten Cordia-Kirschen, die mit 50 Aren fast die Hälfte ihrer Obstanlage-Fläche belegen, jetzt aufgegeben, so hätten sie das Geld für die Kerzen von letzter Woche für diese heikle Sorte in den Sand gesetzt. Für Jonathan Schaffner gilt jetzt das Prinzip Hoffnung: "Die Knospen sind noch nicht offen, deshalb kann man die Schäden noch nicht quantifizieren. Noch ist alles möglich – von einer Vollernte bis zu einem Totalausfall. Um Ostern wissen wir mehr, wenn sie blühen."

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.

Weitere Informationen:
Schaffner Samuel und Jonathan
Obermatt 51, 4469 Anwil
Tel. +41 61 991 08 24
samuel.schaffner@bluewin.ch 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet