Guillermo Soler, Geschäftsführer von ORC Spanien:

"Der Konsum von Orri-Mandarinen sollte nicht durch hohe Preise gebremst werden"

„Aufgrund der geringeren Zitrusernte kommen die Orri-Mandarinen zu Beginn dieses Jahres auf den Markt. Damit rückt auch das Saisonende näher. Die Ernte begann Mitte Januar, während der Start normalerweise Ende Januar erfolgt. Glücklicherweise braucht die Schale nicht viel Zeit zum Färben und die Mandarinen können auch lange am Baum hängen bleiben. Die Haltbarkeit ist ausgezeichnet und sie sind leicht zu verarbeiten“, sagt Guillermo Soler, Manager des ORC (Orri Running Committe).

Der Verband der Orri-Produzenten erwartet für die Kampagne 2019-2020 eine Produktion von rund 55.000 Tonnen. Damit setzt sich der Trend früherer Kampagnen fort, wobei die Orri als „beliebteste Sorte auf dem Markt“ gilt.

„Hohe Preise sollten den Konsum nicht stoppen“ 
„Die Vermarktung ist ein komplexer Prozess und die Preise können von Woche zu Woche stark variieren. Sie sind in diesem Jahr höher, aber wir hoffen, dass dies nicht zu einer Verlangsamung des Verbrauchs führt“, sagt Guillermo Soler.

„Zu Beginn der Saison ist eine große Kommunikations- und Werbekampagne geplant, insbesondere im März, wenn die Orri-Mandarine wirklich gut schmeckt. Wir werden auch zahlreiche Aktivitäten auf den Großhandelsmärkten und an den verschiedenen Verkaufsstellen organisieren, um die Arbeit unserer Markendistributoren zu unterstützen“, erklärt Guillermo Soler.

Der Manager von ORC schildert: „Nach einer schwierigen Ernte im Jahr 2019 aufgrund eines Überangebots entwickelt sich die Orri-Mandarine wieder zur führenden Premium-Sorte auf dem Markt. Für diese Kampagne rechnen wir mit einer Produktion von rund 55 Millionen Kilogramm, wobei abzuwarten bleibt, ob sich diese Menge nach dem jüngsten Sturm verringert.“

Guillermo Soler, Manager von ORC Spanien

Mehr als 50.000 Tonnen wurden 2019 verkauft
Orri hat eine intensive orange Farbe. Die Mandarine lässt sich auch leicht schälen und zeichnet sich durch eine einzigartige Textur und einen unverwechselbaren Geschmack aus. Neben dem Logo der bekannten Marken wird auf den Etiketten immer deutlich angegeben, dass es sich bei der Mandarine um die Sorte Orri handelt.

In der vergangenen Saison, bereits die vierte unter der Führung von TEO, dem Hauptlizenznehmer der Sorte in Spanien und Portugal, festigte die Mandarine Orri ihre Position auf dem Markt mit einem Umsatz von 52,1 Millionen Kilogramm. 31,7% kamen aus der Provinz Huelva, gefolgt von Valencia (23,6%), Murcia (13,5%), Castellón (10,98%), Almería (9,94%), Alicante (5,68%) und Sevilla (4,5%).

Sehr beliebt in Spanien und im restlichen Europa
„Die Orri ist eine sehr beliebte Sorte, aber es werden keine neuen Lizenzen mehr vergeben. Derzeit wird die Sorte in allen Zitrusregionen angebaut“, sagte Guillermo Soler.

Die in Spanien geerntete Orri-Mandarine (das einzige europäische Land, in dem diese Sorte legal erzeugt werden kann) wird hauptsächlich nach Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Österreich geliefert.

Orri ist eine Spitzensorte, die sich durch ihre einzigartigen Eigenschaften auszeichnet: leicht zu schälen, wenige Kerne und ein unverwechselbarer Geschmack. Darüber hinaus ist die Haltbarkeit fantastisch, so dass sie von Januar bis Mai auf den Markt kommt.

Es handelt sich um eine Hybridsorte, die von der Israeli Agricultural Research Organization (ARO) auf der Grundlage der Sorte Orah entwickelt wurde. In Spanien steigt der Verbrauch von Jahr zu Jahr. Aufgrund des gestiegenen Interesses an gesunden Lebensmitteln steigt laut ORC die Nachfrage nach hochwertigem Obst. Das Orri Running Committee, ein gemeinnütziger Verein, dem mehr als 480 Erzeuger der hochwertigen Mandarinensorte Orri angehören, hat die Kontrolle, den Schutz und die Förderung der Sorte zum Hauptziel.

Für weitere informationen:
Guillermo Soler, gerente
Orri Running Committee
Avda. Cortes Valencianas 26
46015 Valencia 
T: +34961249780 
info@orcspain.es
www.orcspain.es


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet