Olaf Weiss, Weiss Fruchtimport Berlin:

"Alle warten nun auf größere Mengen an essreifen Ananas und eine Belebung des Marktes“

Im Bereich der Ananas sei derzeit eine angespannte und hochpreisige Marktsituation zu spüren. Es stehen derzeit nur Kleinstmengen an essreifen Früchten zur Verfügung, weswegen die Großhandelspreise nach oben tendieren, berichtet Olaf Weiss, Geschäftsführer der Weiss Fruchtimport GmbH, auf Nachfrage.

Die Nachfrage bei der Ananas hält sich im ruhigem Marktumfeld momentan eher in Grenzen, erläutert der am Berliner Großmarkt ansässige Fruchtimporteur des Weiteren. „Grüne Ware ist in geringen Mengen nachgefragt und daher ausreichend verfügbar. Aufgrund der aktuellen Versorgungslücke bei farbiger Ware gibt es zwar Unruhe und feste Preise, großartige Tonnagen würden aber im derzeit ruhigen Markt eh nicht wegfließen. Alle warten nun auf größere Mengen an essreifen Ananas und eine Belebung des Marktes“, kommentiert Olaf Weiss das aktuell ruhige Marktgeschehen.


Die Firma Weiss bezieht die MD2 Ananas nun überwiegend aus Costa Rica und der Elfenbeinküste, führt aber auch vereinzelt Ananas aus Ghana. Zu den „kleineren“ Fruchtexoten des Portfolios gehören momentan u.a. Pitahayas aus Ecuador. / Bild: Weiss Fruchtimport 

Stabilisierung des Marktgeschehens erhofft
Ob der Markt für Ananas sich in den kommenden Wochen stabilisieren wird, sei stark vom Wetter im Hauptanbauland Costa Rica abhängig, prognostiziert Weiss. „Derzeit ist es sehr regnerisch in den dortigen Anbaugebieten, was zu Lieferengpässen führt. Wir hoffen also, dass die Witterung damit die Versorgung wieder etwas stabilisiert."


Neu eingetroffen: Ananas aus Costa Rica (l) und der Elfenbeinküste / Bild: Weiss Fruchtimport

Überversorgung bei Flugmangos
Bei Premium-Flugmangos gibt es derzeit eine eigentlich überschaubare Überversorgung, ergänzt Herr Weiss. "Trotz ordentlicher Qualität, kann dennoch nur stockend, teils weit unter Einstandspreisen der Importeure abverkauft werden. Ebenso werden die eigentlich anziehenden Preise für gereifte Hass Avocado durch aufgelaufene Partien abgeschwächt."

Weitere Informationen:
Weiss Fruchtimport GmbH
Olaf Weiss
Beusselstraße 44 n-q
D-10553 Berlin
Tel: 030 / 39 60 93-0
Fax: 030 / 39 60 93-20
E-Mail: info@weiss-frucht.de 
www.weiss.berlin/weiss-fruchtimport  


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet