Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Geert Schoofs, Vergro:

"Indien bietet ein großes Potenzial für unseren Evelina-Apfel"

"Bisher sind wir mit dem Verlauf der Kernobstsaison zufrieden. Seit der Übernahme von D&G durch Vergro vor 17 Monaten ist der Absatz von Äpfeln und Birnen deutlich gestiegen", sagt Geert Schoofs von Vergro. "Die Nachfrage nach Conference ist gut, sowohl für Birnen der Klasse 1 als auch der Klasse 2. Unsere Hauptmärkte für Birnen sind Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Spanien und die osteuropäischen Länder. Obwohl der Durchschnittspreis für die Conference-Birnen besser ist als im Vorjahr, gibt es sicherlich noch Potenzial. Wenn alle Verkaufssysteme besser kommunizieren würden, wäre auch der Preis viel besser."


Geert Schoofs (l) und David Bambs (r)

"Bei den Äpfeln sehen wir derzeit nur Nachfrage nach guter Qualität und größeren Formaten. In diesem Jahr wird es schwieriger sein, den kleineren Apfel zu verkaufen. Trotzdem sehe ich eine günstige Entwicklung auf dem Markt für gute Qualität. Ich sage schon seit mehr als 20 Jahren, dass zu viel schlechte Qualität in die Kühlzellen gesteckt wird und sich dies negativ auf den Preis des guten Apfels auswirkt. Auch in diesem Jahr befürchte ich, dass ein Großteil der Äpfel in der Kühlung nicht der Qualität entspricht", betont Geert.


Evelina-Äpfel

Indien
Für Vergro sind Belgien und Indien die wichtigsten Märkte für Äpfel. "Auf dem belgischen Markt haben wir hauptsächlich Jonagold- und Red Prince-ähnliche Äpfel. In Indien haben wir mit dem Evelina und Gala begonnen. Aufgrund der von Donald Trump verhängten Sanktionen beträgt die Einfuhrsteuer auf amerikanische Äpfel 70% und 50% für die Europäischen. Dies hat uns mehr Spielraum für den Einstieg in den indischen Markt gegeben. Aber auch auf dem indischen Markt spielt die Qualität eine sehr wichtige Rolle. Der indische Verbraucher konsumiert sehr bewusst und liebt einen roten süßen Apfel wie den Evelina", sagt Schoofs.

Red Modoc
"Neben dem Evelina Apfel, den Vergro in Belgien vermarktet, haben wir auch die Red Modoc. Wir haben einen Exklusivvertrag mit Lidl International, die den Red Modoc in diesem Jahr kaufen werden. Letztes Jahr hatten wir etwa 70 Tonnen Red Modoc Birnen und in diesem Jahr bereits 200/220 Tonnen. Wir pflanzen viel hinzu und ich hoffe, dass wir in fünf Jahren bis zu 4.000 Tonnen erreichen können. Die Red Modoc gewinnt jedes Jahr an Popularität und ist eine Birne, die auch in Zukunft erfolgreich sein kann. Seit dem 11. November liegt sich die Birne in den belgischen Filialen des Lidl, bis der Vorrat aufgebraucht ist. Wir erwarten, dass dies in der ersten Januarwoche sein wird", so Geert.

Für weitere Informationen:
Geert Schoofs
Vergro
Kleine Roeselarestraat 5
8760 Meulebeke (Belgien)
+32 (051) 48 90 76
geert.schoofs@vergro.com
www.vergro.com 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet